Suche:
 Inhalt

 

 News 
Jetzt noch Karten sichern

Frau Höpker bittet wieder zum Gesang

Foto: Privat
Waldbröl - Spontan, mitreißend, inspirierend! Das einzigartige Format „Frau Höpker bittet zum Gesang“ lebt vom vielfältigen Repertoire der charmanten Künstlerin, die für jede Veranstaltung ein eigenes Programm zusammenstellt und von der Begeisterung des Chors, der sich bei jedem Konzert aufs Neue zusammenfindet. Und Waldbröls größter Chor wird am 20. Januar 2018 um 20.00 Uhr zum vierten Mal in Folge in die Aula des Hollenberg-Gymnasiums gebeten.

„Frau Höpker ist Kult“, sagen die Teilnehmer, wenn sie fröhlicher aus der Veranstaltung gehen, als sie gekommen sind. Ob Popsongs oder Schlager, ob Volkslied oder Evergreen: Frau Höpker kennt alle und spielt auch alle. Sie spielt nahe am Publikum und das Publikum spielt mit: Sie gibt den Ton an und liefert den Text - das Publikum wird zum Chor und gestaltet selbst den Rest. Via Beamer werden die Liedzeilen in großen Buchstaben auf eine Leinwand projiziert, so dass auch die Sänger in den hinteren Reihen ihre Lesebrillen getrost in der Tasche lassen können. Karten gibt es für 15,50 € bei der Wir für Waldbröl GmbH. (red.-19.12.2017 09:16)


Artikel versenden
Der Artikel wird an folgenden Empfänger versendet:
eMail Adresse*:
Name:
Kommentar:
Ihre eMail Adresse*:
Ihr Name:
 


© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum