Suche:
 Inhalt

 

 News 
Müeschbejer Oowend mit Auszeichnung

„Müeschbejer Määdchen“ oder „Müeschbejer Jong“

Beim letzten „Großen Müeschbejer Oowend“ ist die Gruppe „FKK“ mit dem Ehrentitel „Müeschbejer Jongen“ ausgezeichnet worden. Welcher Junge oder welches Mädchen wird wohl am 2. November für sein bzw. ihr ehrenamtliches Engagement geehrt? (Foto: Christoph Buchen)
Morsbach - Das Geheimnis, wer 2019 mit dem „Müeschbejer Määdchen“ oder dem „Müeschbejer Jong“ ausgezeichnet wird, lüftet der Heimatverein Morsbach am Samstag, 02. November beim „Großen Müeschbejer Oowend“ in der Kulturstätte Morsbach, Hahner Straße. Ab 19.00 Uhr wartet der Verein unter der bewährten Moderation von Werner Puhl wieder mit einer bunten Mischung von Überraschungen auf.

Den Heimatabend werden die Wolpertinger, die Mini-Wolpertinger, die Theatergruppe, der Damenelferrat Wendershagen und die Karnevalsgesellschaft Morsbach mit Auftritten bereichern. Außerdem werden auch wieder verschiedene Morsbach-Hymnen an diesem Abend erklingen, vorgetragen von den Little Harmonies und der Gruppe „Bel Kantholz“. Sie werden mit ihren Ohrwürmern den Saal mitreißen.

Weiterhin erwartet die Zuschauer ein Dalli-Klick-Quiz rund um Müeschbejer Dörfer, und bei einer Bilderpräsentation lässt der Heimatverein Morsbach seine Aktivitäten der letzten Jahre nochmal Revue passieren. Weitere Überraschungsgäste sind angefragt.

Als Höhepunkt wird zum 10. Mal „Der Müeschbejer Jong“ oder „Dat Müeschbejer Määdchen“ verliehen, eine eigens für diesen Anlass gestaltete Puppe. Sie wird an Morsbacher überreicht, die sich ehrenamtlich engagiert haben und kulturell oder sportlich in Erscheinung getreten sind.

Der Kartenverkauf für diesen Heimatabend hat begonnen. Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 10,00 Euro erhältlich bei Lotto/Toto Hess, in der Buchhandlung Nievel/Postamt und im Buchladen „Lesebuch“. An der Abendkasse kosten die Karten 12,00 Euro. (red.-17.10.2019 13:20)


 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung