Suche:
 Inhalt

 

 News 
Brandursache unklar

Feuerwehr verhindert Waldbrand

Reichshof - Eine große Rauchentwicklung hatte eine Autofahrerin am Samstagnachmittag vom Sengelbuscher Kreisel aus entdeckt und die Rettungsleitstelle informiert. Die anrückende Feuerwehr konnte recht schnell die großflächige Brandstelle auf einem Zwischenplateau an einer Felswand im alten Steinbruch zwischen Bieberstein und Sengelbusch erkunden und durch massiven Löscheinsatz einen Waldbrand verhindern. Die Brandursache ist derzeit noch völlig unklar.

Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten sich die Flammen bereits die Felswand hochgefressen, waren an der oberen Kante auf Totholz gestoßen und konnten sich auf dem Zwischenplateau ungehindert ausbreiten. Das Feuer konnte hier im Unterholz und Dickicht, begünstigt durch den Wind, schnell um sich greifen und bedrohte bereits eine sehr große zusammenhängende Waldfläche zwischen Sotterbach, Feld und Heienbach.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Brüchermühle, Denklingen, West, Mittelagger, Oberwiehl und Wiehl konnten in diesem mehrstündigen Einsatz, unter Einsatzleiter Hans-Uwe Koch, jedoch einen Waldbrand verhindern. (oh-21.04.2013 12:31)
























 


© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung