Suche:
 Inhalt

 


 

 News 
Zweiter Täter flüchtig

Festnahme nach Autoaufbruch

Gummersbach - Nach einem Autoaufbruch in der Gummersbacher Innenstadt vergangene Nacht (11.1.) konnte die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen. Um 2:25 Uhr hörte eine Anwohnerin der Kaiserstraße Geräusche und sah aus dem Fenster. Zwei dunkel gekleidete Personen versuchten, einen silbernen Golf aufzubrechen. Wie sich später herausstellte, schlugen sie mit einem Stein die Seitenscheibe ein und entwendeten einen Schlüsselbund. Die Zeugin hatte zwischenzeitlich die Polizei informiert. Als diese eintraf, flüchteten die beiden Täter. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte die Polizei einen der beiden in Tatortnähe festnehmen. Es handelte sich um einen 29-Jährigen mit Wohnsitz in Meinerzhagen. Er wurde ins Polizeigewahrsam eingeliefert, von wo er nach seiner Vernehmung wieder entlassen wurde.

Personenbeschreibung des Komplizen: 18-25 Jahre alt, 180 cm groß, trug einen Parka mit Fellkragen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter: 02261 81990. (red.-12.01.2016 07:05)


 


© 2003-2016 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum