Suche:
 Inhalt

 


 

 News 
Auto ist kein Safe

Autoknacker plündern zahlreiche Autos

Foto: polizeiberatung.de
Reichshof/Nümbrecht/Wiehl - In der Nacht von Montag auf Dienstag waren Autoaufbrecher in Reichshof und Nümbrecht unterwegs. In Denklingen schlugen sie an vier Autos die Scheiben ein und machten reiche Beute. In Nümbrecht undWiehl wurde jeweils ein Auto geplündert. Die Polizei weist nochmals ausdrücklich daraufhin, keine Wertsachen im Fahrzeug zu deponieren.

In Reichshof - Denklingen schlugen sie an vier Pkw, die in der Morsbacher Straße, dem Bitzenweg und dem Hähner Weg standen, die Seitenscheiben ein. Aus den Pkw entwendeten die Täter Ausweise, Krankenversicherungskarten, EC-Karten, zwei Damenhandtaschen, ein Laptop, ein Fotoapparat und Bargeld. Im Heisterstocker Weg in Nümbrecht entwendeten Kriminelle im gleichen Tatzeitraum eine Geldbörse mit Bargeld aus dem Fahrzeuginnenraum. Auch hier schlugen die Täter die Seitenscheibe des Fahrzeugs ein.

Am Dienstagmittag (16.02.), zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr waren Autoaufbrecher in der Mühlenstraße in Wiehl aktiv. Nachdem sie die Seitenscheibe der Fahrertür eingeschlagen hatten, stahlen sie aus dem Pkw Bargeld, Dokumente und eine EC-Karte.

Die Polizei weist nochmals ausdrücklich daraufhin, keine Wertsachen im Fahrzeug zu deponieren. Auch nicht bei kurzer Abwesenheit. Hinweise in allen Fällen bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Tel. Nr. 02261 81990. (red.-17.02.2016 15:45)


 


© 2003-2016 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum