Suche:
 Inhalt

 

 News 
Unfall mit zwei Schulbussen

Fünf Verletzte bei Schulbusunfall

Morsbach - Heute Morgen ereignete sich ein Unfall mit zwei Schulbussen vor dem Schulzentrum an der Hahner Straße, bei dem fünf Schüler verletzt wurden. Der 36-jährige Fahrer eines Gelenkbusses hatte sein Fahrzeug in der Bushaltebucht angehalten. Nachdem die Schulkinder den Bus verlassen hatten, stieg der Fahrer aus, da eine der Bustüren nicht richtig schloss. Der 36-Jährige befand sich auf dem Gehweg als er bemerkte, dass der Bus auf der Gefällstrecke plötzlich zurück rollte.

Der Fahrer versuchte noch in den Bus zu springen, um diesen zu stoppen. Dies gelang ihm aber nicht; der Bus rollte in die Seite eines vorbeifahrenden weiteren Schulbusses. Vier Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren erlitten dabei leichte Verletzungen. Auch der 36-Jährige Busfahrer verletzte sich bei dem Versuch den Bus zu stoppen leicht. Die Feuerwehr Morsbach leistete Technische Hilfe.

Mitteilung der Gemeinde
Auf Grund des Unfalls im Bereich der Grundschule Morsbach, Hahner Straße, bleibt die Straße bis auf Weiteres gesperrt. Die Abholung der Grundschulkinder soll im Bereich des Schulzentrums / Gemeinschaftsschule in der Hahner Straße erfolgen.

(oh-07.09.2016 10:58)

























 


© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung