Suche:
 Inhalt

 

 News 
Zwei Verletzte nach Unfall auf der L333

PKW kracht gegen Baum und überschlägt sich

Morsbach - In Erblingen kam es am Freitagabend, gegen 18:30 Uhr, auf der Eisenstraße (L 333), zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten. Ein 24-jähriger Fahrer aus Nümbrecht hatte dort in Fahrtrichtung Erblingen in einer Rechtskurve, aus bisher ungeklärter Ursache, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto geriet ins Schleudern, kollidierte mit einem angrenzenden Baum, überschlug sich und landete auf einer Wiese.

Bei dem Zusammenstoß wurde die 31-jährige Beifahrerin aus Waldbröl schwerverletzt und in dem stark beschädigten Auto eingeklemmt. Die junge Frau musste von Kräften der Feuerweheren aus der Gemeinde Morsbach aus dem Fahrzeuginnenraum geborgen werden.

Beide Fahrzeuginsassen wurden anschließend in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert. Bei dem Unfall entstand hoher Sachschaden. Die Eisenstraße musste für die Dauer der Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Im Einsatz waren 38 Kräfte der Löschzüge Morsbach und Lichtenberg sowie der Löschgruppe Holpe, die FEL Morsbach, zwei Kräfte des THW Waldbröl, der RTW Morsbach, der Notarzt Wissen und die Polizei Waldbröl. (gbm-28.10.2017 07:19)




















Artikel versenden
Der Artikel wird an folgenden Empfänger versendet:
eMail Adresse*:
Name:
Kommentar:
Ihre eMail Adresse*:
Ihr Name:
 


© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum