Suche:
 Inhalt

 

 News 
Betrügerische Anrufe

Zahlreiche Notrufe bei der Polizei

Reichshof - Am Dienstagabend meldeten sich zahlreiche Bürger bei der Einsatzleitstelle der Polizei. Der Grund war oftmals derselbe! Telefonbetrüger hatten sich am Telefon als Polizeibeamte ausgegeben. Sie gaukelten den Angerufenen vor, dass gerade eine Einbrecherbande festgenommen worden sei.

Die Einbrecher hätten eine Liste dabei gehabt, auf der auch der Name des Angerufenen stand. Die Betrüger versuchen ihre Opfer davon zu überzeugen, ihre Wertsachen bei einem "Polizeibeamten" abzugeben, der kurze Zeit später vor Ort erscheinen würde.

Fast drei Dutzend solcher Anrufe meldeten besorgte Bürger aus Reichshof am Dienstagabend der Polizei. Niemand fiel auf die fiese Masche der Betrüger rein. Dennoch - informieren Sie ihre Freunde, Bekannte und Verwandten!

Die Polizei nimmt niemals Ihre Wertgegenstände in Verwahrung!

Lassen Sie sich von den angeblichen Polizeibeamten den Namen geben, legen Sie auf, rufen Sie die 110 (nicht die Wahlwiederholung) an und fragen Sie nach dem Namen, so die Polizei. (red.-07.02.2018 17:46)


Kommentar schreiben
Verfasser:
Text:
 


© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum