Suche:
 Inhalt

 

 News 
Von Spezialeinsatzkommando überwältigt

49- jähriger Morsbacher droht Haus anzuzünden

Morsbach - Für Aufregung sorgte ein 49-Jähriger am Samstagnachmittag (10. März) in Morsbach. Der alkoholisierte Mann, der sich zwischenzeitlich auf dem Dach seines Wohnhauses zeigte, hatte angekündigt sich das Leben zu nehmen und sein Haus anzuzünden. Um eine Gefährdung Unbeteiligter auszuschließen, sperrte die Polizei das Umfeld des Wohnhauses ab. Neben der Polizei waren auch Feuerwehr und Rettungsdienst mit starken Kräften vor Ort. Alleine an der Grundschule standen sechs Streifenwagen. Der Bereich um das Wohnhaus wurde abgesperrt. Direkte Nachbarn mussten über rund drei Stunden ihre Häuser verlassen. Der Energieversorger sperrte die Gaszufuhr zu den Häusern ab.

Durch hinzugezogene Spezialeinheiten der Polizei konnte der Mann gegen 17.15 Uhr überwältigt werden. Anschießend nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam und ließen eine Blutprobe entnehmen. Wegen seines Gemütszustandes verfügte das Ordnungsamt eine Unterbringung inein Krankenhaus. (oh/red.-10.03.2018 21:29)









































 


© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum