Suche:
 Inhalt

 

 News 
Fleischermeister Kleinjung wieder sehr erfolgreich

Pastrami im Kräutermantel ist „Gold“ wert

Fleischermeister Holger Kleinjung (Foto: Privat)
Engelskirchen - Nur aus eigener Herstellung! Das ist eins der wichtigsten Kriterien im landesweiten Wettbewerb des Fleischerhandwerks. Bei der Qualitätsprüfung „Meister-Stücke 2018“ hat Fleischermeister Holger Kleinjung aus Engelskirchen überzeugt und ist mit der höchsten Bewertung „Gold“ ausgezeichnet worden.

Die unabhängigen Prüfer des Fleischerverbands Nordrhein-Westfalen sind von seiner „Pastrami im Kräutermantel“ in der Kategorie „Roh- und Kochpökelware“ begeistert.

Zugelassen waren folgende Produkte in unterschiedlichen Kategorien: Rohwürste, Brühwürste, Kochwürste, Pasteten, Sülzen, Rohpökelwaren, Kochpökelwaren, Konserven, Fertiggerichte Prämiert haben die Prüfer die eingereichten Proben mit Gold, Silber oder Bronze.

"Qualitätswettbewerbe sind für die Fleischerinnung Bergisches Land im Konkurrenzkampf um Fleisch- und Wurstangebote aus dem Discounter ein wichtiger Bestandteil, um auf die eigenen Qualitätsprodukte aufmerksam zu machen“, freut sich auch der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto, für den Preisträger. Wettbewerbe und Qualitätsprüfungen im Fleischerhandwerk sind ein bewährtes Mittel, damit die Betriebe ihren Kunden immer wieder aufs Neue die Qualität der Produkte aus eigener Herstellung nahe bringen können.

Erst im Oktober des vergangenen Jahres ist der Fleischermeister Holger Kleinjung von der „Metzgerei und Partyservice Kleinjung“ aus Engelskirchen für seine Mettwurst beim Mettwurst-Cup 2017 mit „Gold“ prämiert worden. (red.-28.03.2018 15:16)


Artikel versenden
Der Artikel wird an folgenden Empfänger versendet:
eMail Adresse*:
Name:
Kommentar:
Ihre eMail Adresse*:
Ihr Name:
 


© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung