Suche:
 Inhalt

 

 News 
Kundenströme sollen besser gesteuert werden

Tschüss, Wartemarke - Terminbuchung startet

Derzernent Dr. Christian Dickschen (v.l.), Frank Prinz (Leiter Zulassungsangelegenheiten) und Ulrich Stahl (Leiter Straßenverkehrsamt)bei der Vorstellung des neuen Terminvereinbarungs-System Anfang Mai 2018. (Foto: OBK)
Oberberg - Das Straßenverkehrsamt vergibt ab 18. Juni 2018 für Zulassungsanliegen ausschließlich Termine. Die Zulassungsstellen in Gummersbach, Hückeswagen und Waldbröl geben dann keine Wartemarken mehr aus. Bereits ab kommenden Montag, 4. Juni, können Termine im Internet unter www.obk.de/sva gebucht werden. Ab Montag, 18. Juni 2018, steht dann auch jeweils ein Buchungsterminal in den drei Standorten des Straßenverkehrsamtes zur Verfügung.

„Ziel der Umstellung ist es, die Kundenströme besser zu steuern und die Wartezeit der Bürgerinnen und Bürger zu verkürzen. Das neue System schafft Planbarkeit auf Kundenseite und auch auf Seite des Straßenverkehrsamts“, sagt Dr. Christian Dickschen, zuständiger Dezernent des Oberbergischen Kreises.

Die Terminvergabe für Zulassungsanliegen wird ausschließlich für Privatkundinnen und kunden angeboten, Händler und Zulassungsdienste sind nicht betroffen. Für die Abmeldung von Fahrzeugen muss nicht zwingend ein Termin vereinbart werden. In diesem Fall kann auch eine gesonderte Wartemarke ausgegeben werden.

Die Führerscheinstelle des Straßenverkehrsamtes ist von der Systemumstellung am 18. Juni 2018 nicht betroffen. Dort werden weiterhin Wartemarken ausgegeben.

Informationen zur Systemumstellung und dem Straßenverkehrsamt des Oberbergischen Kreises erhalten Sie unter www.obk.de/sva. (red.-01.06.2018 07:59)


 


© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung