Suche:
 Inhalt

 

 News 
Alternatives Halloween

Entgruselt im Affen- und Vogelpark

Foto: Ludger Schmidt Affen- und Vogelpark Eckenhagen
Reichshof - „Im Frühjahr kamen vier Azubis der Kölner Arma-Schule auf mich zu und fragten, ob sie nicht ein reales Projekt in unserem Park verwirklichen können, welches Aufgabe im Rahmen Ihrer Ausbildung zu Kaufmann/-frau für Tourismus ist. So haben wir gemeinsam die Halloween-Aktionswoche aus der Taufe gehoben und wie sich zeigt, wird diese von unseren Besuchern sehr positiv aufgenommen“ erklärt Ludger Schmidt, Tierarzt im Affen- und Vogelpark Eckenhagen.

„Zudem wollten wir den Ernte-Dank-Aspekt hervorheben und die Amerikanisierung des Themas mit "Trick and Treat" vermeiden. Dafür haben wir das Thema eher traditionell angepackt, um insbesondere Stadtkindern die Möglichkeit zu geben, die Romantik des Landes zu erfahren. Dafür haben wir u.a. den Park aufwendig mit über 100 Strohballen, ca. 400 Kürbissen und von Heike Schacht handgeknüpften Spinnennetzen dekoriert", erklärt Schmidt weiter.

Einige Aktionen im Affen- und Vogelpark

- Kürbisschnitzen, es wurden bereits über 120 Kürbisse kreativ bearbeitet
- Infostand am Bauerngarten über alte Kulturpflanzen und traditionellen Gemüseanbau
- Eine Hexe liest im Hexengarten Märchen vor
- Blechkopfwerfen
- Gruselschleuder
- Kürbisbowling, natürlich ohne echte Kürbisse
- Stockbrotbacken über dem Lagerfeuer
- Wir sagen den Tieren im Rahmen einer Fackelwanderung Gute-Nacht
- Öffentliche Fütterungen bei Erdmännchen, Polarfüchsen, Zwergottern und Totenkopfaffen
- An der Gastronomie in der Indoorhalle gibt es Ernte-Dank-Leckereien wie Kürbischips aus dem Bauerngarten.
- Der Biobauernhof Klein, ein Imker, die Stahlmeisterei Weber und die Erzquell Brauerei bieten lokale Spezialitäten.

In einer Besucherumfrage war bei den Besuchern das Thema Nachhaltigkeit auf großes Interesse gestoßen. Diesen Part möchte der Affen- und Vogelpark mit weiteren Anbietern in den nächsten Jahren ausbauen.

Verena Schmidt Affen- und Vogelpark Eckenhagen
- Am Samstag wird die Feuer-Akrobatik-Gruppe des Zirkus Orlando eine Vorstellung geben
- Kinderschminken und Glücksrad runden das Angebot ab.

Insgesamt bieten sich den Besuchern über 20 Aktionsstände.

„Bislang haben trotz des mäßigen Wetters schon ca. 2000 Besucher an der Aktion teilgenommen. So haben wir die Möglichkeit, unseren treuen Besuchern am Ende einer langen Saison Danke zu sagen“, freut sich Ludger Schmidt.

Infos: www.affen-und-vogelpark.de
(gbm-03.11.2018 08:15)




Ludger Schmidt Affen- und Vogelpark Eckenhagen






Artikel versenden
Der Artikel wird an folgenden Empfänger versendet:
eMail Adresse*:
Name:
Kommentar:
Ihre eMail Adresse*:
Ihr Name:
 


© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung