Suche:
 Inhalt

 

 News 
Metzgerei Herbert Müller überzeugt mit ausgezeichneten Produkten

Dreimal Gold im „Mettwurst Cup“

(v.l.) Metzgermeister Manfred Klein, Metzgermeister Stefan Engelberth und Metzgergeselle Hans-Joachim Schmidt mit den ausgezeichneten Mettwürsten vor der Räucherkammer, in der noch traditionell auf Buchenholz geräuchert wird. (Foto: Moritz Müller)
Wiehl - Der Fleischerverband Nordrhein-Westfalen zeichnet seit vielen Jahren mit seinen Qualitätsprüfungen Betriebe des Fleischerhandwerks aus, die sich in besonderem Maße bei der Pflege der handwerklichen Fleisch- und Wurstkultur hervorheben und regionale Vielfalt erlebbar machen. Die Metzgerei Müller Fleischerei wurde dabei beim diesjährigen „Mettwurst Cup“ des Fleischerverbands, einer Qualitätsprüfung speziell für Mettwürste, prämiert.

Am 30. Oktober wurden beim Wettbewerb alle drei von der Metzgerei Müller eingereichten Produkte, die klassische geräucherte Mettwurst, die geräucherte Mettwurst rein aus Rindfleisch und Pfefferbeißer mit Gold bewertet.

Firmenchef, Metzgermeister Herbert Müller, und sein Wurstküchenteam um die Metzgermeister Manfred Klein und Stefan Engelbert, sowie die Gesellen Hans-Joachim Schmidt und Marlon Balensiefer sind stolz über die Auszeichnung. Herbert Müller erklärt: „Seit über 100 Jahren haben wir das gleiche Konzept, sehr gute Mitarbeiter stellen sehr gute Produkte her.“

Insgesamt hatten sich 61 Betriebe des Fleischerhandwerks aus ganz Deutschland mit ihren Würsten beteiligt und 204 Mettwurst-Variationen im Wettstreit um die besten und schmackhaftesten Mettwürste eingereicht.

Geprüft wurden die Würste von Fachleuten des Fleischerhandwerks sowie „normalen“ Verbrauchern. Die Jury stand vor der Herausforderung, die Würste - alle aus eigener, handwerklicher Herstellung - nach verschiedenen Qualitätskriterien, vor allem aber auf ihren Geschmack hin, zu beurteilen.

Am Samstag, den 10. November können die prämierten Würste der Metzgerei Müller auch an einem Stand der Fleischer-Innung im Forum Gummersbach kostenlos probiert werden. Die Fleischer Innung präsentiert dort neben Mettwurst-Spezialitäten auch Gerichte wie Kartoffelsuppe oder Grünkohl mit Mettwurst in kleinen Probierportionen. (red.-08.11.2018 13:11)


Kommentar schreiben
Verfasser:
Text:
 


© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung