Suche:
 Inhalt

 

 News 
Sechs Urkunden für Helena Kopp:

Mit großem Schritt Richtung Deutsche Jugendmeisterschaften

Helena Kopp (Foto: Jörg Kopp)
Wiehl/Köln - Bei den Regionsmeisterschaften Südost des LV Nordrhein und dem Hallensportfest des Leichtathletik-Teams der Deutschen Sporthochschule Köln setzte Helena Kopp vom TSV Bayer 04 Leverkusen ihre Erfolgsserie im Kugelstoßen der letzten Monate fort.

Nachdem die 14-jährige Wiehlerin erst Anfang Januar ihre Bestweite um 13cm steigerte, legte sie jetzt gleich 41cm oben drauf und landete bei 12,61 Meter. Damit lag sie über 2,50 Meter vor der Zweitplatzierten und wurde mit Leichtigkeit Regionsmeisterin.

Nun fehlen nur noch 19 cm bis Helena die Qualifikation (12,80m) für die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften erreicht hat. Ihr Kader-Wurftrainer Thomas Stienemeier sieht dem gelassen entgegen: „Wir haben noch fast sechs Monate Zeit dafür und Helena hat im Training bereits 13-Meter Stöße gemacht.“

Da dieser Wettkampf sowohl Hallensportfest als auch LVN-Regionsmeisterschaft war, ernteten die meisten Athleten auf dem Siegertreppchen gleich zwei Urkunden. Das waren für Helena dann sechs Urkunden. Zu den beiden für ihren ersten Platz im Kugelstoßen kamen jeweils zwei für einen fünften Platz sowohl im Weitsprung (4,43m) als auch im Hürdenlauf (10,17 Sek., Saisonbestleistung).
(red.-11.02.2019 04:24)

Ergebnisliste der Veranstaltung:
www.lt-dshs-koeln.de/events/hallensportfeste/


Kommentar schreiben
Verfasser:
Text:
 


© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung