Suche:
 Inhalt

 

 News 
Erinnerung an Festtage vor 50 - 60 - 75 Jahren

Drei Kommunion-Jahrgänge feiern Jubiläum

Die 44 Jubilare der Gold-, Diamant-, und Kronjuwelen-Kommunion zusammen mit Pfarrer Tobias Zöller. (Foto: Hermann-Josef Schuh)
Morsbach - Zur Feier ihrer Jubelkommunion trafen sich am vergangenen Sonntag (28.04.2019) 44 Personen in der Pfarrkirche St. Gertrud in Morsbach. Pfarrer Tobias Zöller begrüßte die Jubilare der Jahre 1944, 1959 und 1969 in einem Festgottesdienst.

Vor 75 Jahren hatten 64 Kinder in einer schweren Zeit von Pfarrer Karl Strack das Sakrament der Erstkommunion empfangen. Es war der letzte Kriegsjahrgang. An großes Feiern und üppige Geschenke war damals nicht zu denken. Der Kommunionunterricht musste in kleinen Gruppen abgehalten und vor den Nazis geheim abgehalten werden. Nach der Dankmesse Montagfrüh ging es 1944 sofort in die Volksschule.

Es war damals eine schwierige Lage. Eine der Jubilarinnen, Hella Reuber, konnte sich noch gut an den Tag erinnern. „Mein Vater war irgendwo an der Ostfront und bekam keinen Heimaturlaub“ erzählte sie. „Mein Patenonkel war in Russland, und der Mann meiner Patin vor wenigen Wochen gefallen. Fast alle Mädchen hatten einfache, schwarze Kleidchen und die Jungen schwarze kurze Hosen und lange Strümpfe an. Fürs Essen musste lange gespart werden. Es gab ja nur etwas auf Lebensmittelkarten. Als Geschenk gab es kleine Heiligenbildchen, Taschentücher oder ein Buch. Und das war schon was!“, meinte Hella Reuber und fuhr fort: „Dennoch waren alle zufrieden, denn man stand ja im Mittelpunkt der Familie. Bis heute habe ich den Tag nicht vergessen.“ Zwölf Jubilare vom Jahrgang 1944 trafen sich jetzt in der Morsbacher Basilika wieder.

Schon deutlich bessere Zeiten erlebten die 43 Kommunikanten des Jahrganges 1959. Sie wurden von Pfarrer Walter Helmke zum Altar geführt. Von der jungen Lehrerin Maria Busch, die gerade von Bonn gekommen war und hier ihre erste Klasse übernommen hatte, wurden sie auf das Sakrament vorbereitet. 24 davon konnten jetzt ihre Diamantkommunion feiern.

Acht Goldkommunikanten fanden sich ein, um mit den anderen Jahrgängen ihr Jubiläum zu begehen. Auch sie hatte Pfarrer Helmke 1969 zum Tisch des Herrn geführt. 43 Kinder waren es ursprünglich insgesamt.

Nach dem Erinnerungsfoto vor der Basilika verteilten sich die einzelnen Jahrgänge auf die Morsbacher Gaststätten. Bei lockerer und fröhlicher Stimmung wurden bis in den späten Nachmittag Erinnerungen, Fotos und Anekdoten ausgetauscht. (red.-06.05.2019 18:38)


 


© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung