Suche:
 Inhalt

 

 News 
Erforlgreiches Wochenende beim Einrad Freestyle Wettkampf in Bad Zwischenahn

Medaillienregen für Nümbrechter Einradfahrer

Fotos: Privat
Nümbrecht - Sämtliche Starts der Nümbrechter Einradsportler wurden am vergangenen Wochenende mit einem Podestplatz belohnt. Bei den Niedersächsischen Meisterschaften gingen die Fahrer in den Disziplinen Einzel-, Paar- und Gruppenkür an den Start.

Den Anfang machte Lilly Karsten in der Einzelkür U15 mit Platz 1 für ihre Kür SING ME TO SLEEP. In der Altersklasse 17+ gingen gleich die beiden obersten Podestränge an SSV Nümbrecht Sportler. Swantje Wicker landete mit ihrer Kür STARS auf Platz 1, knapp vor Kim Höser auf Platz 2 mit ihrer Kür LADY.

Am zweiten Wettkampftag landeten Swantje Wicker und Kim Höser mit ihrer Paarkür I’M FEELING JAZZ in der Expertklasse auf einem starken zweiten Platz. Den Abschluß machte das in Nümbrecht trainierende B Team des RKB Freestyle Kaders mit Paula Sperling, Johanna Stingl, Felicitas Teichert (SKV Büdesheim), Annemarie Hölländer, Lilly Karsten, Kim Höser, Swantje Wicker (SSV Nümbrecht). Sie landeten in reduzierter Besetzung bei den Kleingruppen 15+ ebenfalls auf einem hervorragenden zweiten Platz.

Im Herbst steht wieder ein sportliches Großereignis im Terminkalender. Zum zweiten Mal richtet der SSV Nümbrecht Deutsche Meisterschaften im Einrad Freestyle aus und erwartet wieder ca 250 Einradsportler aus dem gesamten Bundesgebiet.

Weitere Infos zum Einradsport im SSV Nümrecht unter 0151 26956577 oder Mail an einradmail@gmail.com. (red.-28.05.2019 15:56)






 


© 2003-2019 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung