Suche:
 Inhalt

 

 News 
Politik

SPD Oberberg fordert Ausrufung des Klimanotstands

Oberberg - Auf seiner gestrigen Vorstandssitzung diskutierte der Kreisvorstand der SPD Oberberg die Auswirkungen des Klimawandels auf den oberbergischen Kreis. „Wir haben einstimmig beschlossen, die SPD-Kreistagsfraktion dazu aufzufordern, einen Antrag auf Ausrufung des Klimanotstands zu stellen“, kündigte Vorsitzender Thorsten Konzelmann im Anschluss an die Sitzung an. „Dieser Antrag soll in die nächste Sitzung des Kreistags eingebracht werden.“

Ralf Wurth, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag und beratendes Mitglied des Kreisvorstands, signalisierte bereits im Rahmen der Sitzung Zustimmung: „Die Fraktion begrüßt diesen Vorstoß der SPD Oberberg und wird den Antrag schnellstmöglich zur Abstimmung stellen.“ Beide sind sich einig: „Wir werden auch die SPD-Fraktionen in den Städte- und Gemeinderäten im oberbergischen Kreis auffordern, einen gleichlautenden Antrag in ihren jeweiligen Gremien zu stellen.“ (red.-29.05.2019 17:09)


 


© 2003-2019 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung