Suche:
 Inhalt

 

 News 
_Insgesamt 235 bestätigte Fälle im Oberbergischen Kreis

13 weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet

Oberberg - Insgesamt gibt es im Oberbergischen 235 bestätigte SARS-CoV-2-Fälle. Wie bereits berichtet, sind zwei Personen an den Folgen der Infektion gestorben. Von den insgesamt 235 bestätigten SARS-CoV-2-Fällen sind inzwischen 56 Personen gesund aus der angeordneten Quarantäne entlassen worden. Der Großteil der betroffenen Menschen befindet sich in häuslicher Quarantäne. 14 Personen befinden sich aktuell in stationärer Behandlung. Davon werden drei Personen beatmet.

Lage im Oberbergischen Kreis im Kurzüberblick (Stand: 30.03.2020, 18.00 Uhr):
• Fälle insgesamt: 235 Personen
• Neue Fälle des heutigen Tages: 13 Personen
• Aktuell positiv getestete Fälle, die sich in angeordneter Quarantäne befinden: 177
• Kontaktpersonen ersten Grades, die sich ebenfalls in angeordneter Quarantäne befinden: 65 Personen
• Bei diesen Personen kann eine Infektion zum jetzigen Zeitpunkt nicht sicher ausgeschlossen werden.
• Personen, die sich in vorsorglicher häuslicher Isolation befinden: 121 Personen
• Das Gesundheitsamt beobachtet diese Personen, weil sie unmittelbaren Kontakt zu bestätigten Fällen hatten, Kontakt zu deren unmittelbaren Kontaktpersonen hatten oder z.B. in einem Risikogebiet waren. Das Gesundheitsamt steht im telefonischen Austausch mit den Personen und informiert sie nach individueller Risikoabwägung über die notwendigen Schritte.
• Die bestätigten, aktuell infizierten Personen stehen im Bezug zu allen oberbergischen Kommunen.

Weitere Informationen: www.obk.de/coronavirus
‚(red.-30.03.2020 19:08)


 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung