Suche:
 Inhalt

 

 News 
Coronavirus

Laborbestätigte Corona-Fälle an fünf weiteren Schulen

Oberberg - aktualisiert - Mit Beginn der Herbstferien sind fünf neue Infektionen mit SARSCoV-2 an Schulen im Oberbergischen Kreis bestätigt worden. An der Realschule
Bergneustadt wurde eine Lehrkraft positiv auf SARS-CoV-2 getestet. An der Hauptschule in Lindlar und am Berufskolleg Wipperfürth sind jeweils ein Schüler positiv getestet. An der Gemeinschaftsgrundschule Lindlar-Kapellensüng gibt es ebenfalls einen laborbestätigten Fall. An der Gesamtschule Waldbröl wurde eine Person positiv getestet, die nicht im Oberbergischen Kreis wohnhaft ist.

Mit Beginn der Herbstferien sind vier neue Infektionen mit SARS-CoV-2 an vier Schulen im Oberbergischen Kreis bestätigt worden. An der Realschule Bergneustadt und an der Gemeinschaftsgrundschule Lindlar-Kapellensüng wurden jeweils eine Lehrkraft positiv auf SARS-CoV-2 getestet. An der Hauptschule in Lindlar und am Berufskolleg Wipperfürth ist jeweils ein Schüler positiv getestet. Die betroffenen Kontaktpersonen werden in häusliche Isolation geschickt. Weitere Kontaktpersonen werden ermittelt.

Das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises nimmt Kontakt mit allen betroffenen Personen auf, um die individuelle Risikoeinschätzung vorzunehmen und die weiteren Maßnahmen mit ihnen zu besprechen. Die durch das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises getroffenen Maßnahmen entsprechen den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und sind mit den Schulen abgestimmt. Weitere Maßnahmen hängen unter anderem von den noch ausstehenden Testergebnissen ab.

Weitere Informationen auf www.obk.de/coronavirus(red.-11.10.2020 12:34) (red./ aktualisiert-11.10.2020 19:11)


 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung