Suche:
 Inhalt

 

 News 
Kreis sucht neuen Partner für Gastronomiebetrieb auf Schloss Homburg

Neue Pachtvergabe für Restaurant Zehntscheuer im Landschaftshaus

Die Zehntscheuer (l.) wurde 2014 erbaut und grenzt an die Biologische Station Oberberg. (Foto: OBK)
Oberberg - Der Oberbergische Kreis beabsichtigt den Betrieb der Gastronomiefläche im Landschaftshaus Zehntscheuer auf dem Gelände von Schloss Homburg an einen Pächter langfristig neu zu vergeben. Die Gastronomiefläche im Landschaftshaus ist ein ebenerdig gelegener kombinierter Gast- und Küchenraum mit einer Gastraumfläche im Innenraum samt Schank und Küchenräumen (Kochen, Spülen) sowie der Möglichkeit zur Außengastronomie.

Nach derzeitiger Raumaufteilung stehen im Innenbereich 27 Sitzplätze sowie etwa 20 Sitzplätze im Außenbereich zur Verfügung.

Eine detaillierte Darstellung zur Ausschreibung mit allgemeiner Darstellung, erforderliche Bewerbungsunterlagen, Lageschreibung, beabsichtigten Zielgruppen, Sortimentsgestaltung, Vorgaben, Terminplanung, etc. erhalten Sie auf www.schloss-homburg.de. Die Öffentliche Bekanntmachung dazu steht Ihnen auf www.obk.de/oebs (26.02.2021) zur Verfügung.

Die notwendigen Bewerbungsunterlagen zur Ausschreibungsteilnehme bestehen aus:
• ausgearbeiteten Betriebskonzept (mit Businessplan inkl. Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Liquiditätsplanungen),
• Speise- und Getränkekartenentwurf,
• Vorstellungen zur Gestaltung des Gästebereichs und notwendigen Ausstattungselementen,
• Personalplanung und Betriebszeiten,
• sowie persönliche Angaben mit Lebenslauf und beruflichen Werdegang, Referenzen, Führungszeugnis, Schufa-Auskunft, Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit.
Bewerbungen sind bis einschließlich 15.03.2021 ausschließlich einzureichen per E-Mail an:
schloss-homburg@obk.de. Bei Fragen dazu richten Sie diese bitte ebenfalls ausschließlich an: schloss-homburg@obk.de.

Geeignete und leistungsfähige Interessenten werden nach Ende der Einreichungsfrist anschließend ggf. zur Abgabe weiterer Informationen und zu einem Erörterungstermin vor Ort eingeladen. Nach derzeitigem Sachstand werden die Bieter über die Ausschreibungsentscheidung voraussichtlich am 09.04.2021 informiert. Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann es eventuell zu zeitlichen und inhaltlichen Anpassungen kommen. Die Bieter werden in diesem Fall umgehend informiert. (red.-26.02.2021 11:35)


 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung