Suche:
 Inhalt

 

 News 
Lindlarer ist seit 2014 Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung

Kreis gratuliert Tobias Wieber zum 25-jährigen Dienstjubiläum

Tobias Wieber (r.) erhält von Uwe Cujai, Leiter der Wirtschaftförderung, seine Urkunde. (Foto: OBK)
Oberberg -Tobias Wieber, Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung, hat Ende Februar sein 25-jähriges Dienstjubiläum beim Oberbergischen Kreis gefeiert. Seine berufliche Laufbahn bei der Kreisverwaltung begann Tobias Wieber mit einer Ausbildung im gehobenen Dienst. Zunächst als Sachbearbeiter im Umweltamt eingesetzt, engagierte sich der Lindlarer danach mehrere Jahre als freigestellter Vorsitzender des Personalrats für die Belange der Kolleginnen und Kollegen bei der Kreisverwaltung.

Nach einer Tätigkeit als Referent im Büro des Landrats ist Tobias Wieber nunmehr seit 2014 Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung. Neben der Planung überregionaler Messen für den Wirtschaftsstandort Oberberg hat der Jubilar als Projektleiter den Weg für den geförderten Breitbandausbau in Oberberg bereitet. Seit 2019 ist er Geschäftsführer der Kunststoff Initiative Oberberg KIO e.V., einem Verein mit mehr als 45 Unternehmen aus Oberberg und angrenzenden Regionen mit dem Ziel, die sehr wichtige Branche zu stärken, Fachkräfte zu finden und für dieZukunft aufzustellen.

Coronabedingt konnte die Ehrung leider nur in sehr kleinem Kreis stattfinden. Uwe Cujai, als Leiter der Wirtschaftsförderung, dankte dabei dem Jubilar auch im Namen von Landrat Jochen Hagt für die geleistete Arbeit.

In seiner Freizeit macht der zweifache Familienvater gerne Touren mit seinem Motorrad und ist beim Wandern und Ski fahren auch sportlich sehr aktiv. Handwerklich geschickt arbeitet der 44-jährige auch gerne mit Holz und ist als leidgeprüfter Anhänger des 1. FC Köln in normalen Zeiten auch regelmäßiger Gast im RheinEnergie-Stadion. (red.-03.03.2021 10:23)


 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung