Suche:
 Inhalt

 

 News 
Rettungshubschrauber im Einsatz

Drei Verletzte bei Abbiegeunfall

Symbolbild
Reichshof - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Feindrahtstraße in Reichshof-Pochwerk sind heute Morgen drei Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber flog einen 20-jährigen Motorradfahrer in eine Siegener Klinik. Gegen zehn Uhr war ein 75-jähriger Autofahrer aus Gummersbacher auf der Feindrahtstraße in Richtung Allenbach gefahren und wollte nach links auf den Autobahnzubringer abbiegen. Aus Richtung Allenbach kam ihm ein 20-jähriger Hamburger mit einem Motorrad entgegen. Bei dem Abbiegemanöver kam es dann zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Das Motorrad fuhr in die Beifahrerseite des PKW, wobei der Motorradfahrer so schwere Verletzungen erlitt, dass ein Rettungshubschrauber ihn nach einer notärztlichen Behandlung vor Ort in eine Siegener Klinik flog. Die Beifahrerin des Autos, eine 73-Jährige Gummersbacherin, war zunächst im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden; sie kam mit schweren, der Fahrer des Wagens mit leichten Verletzungen in das Gummersbacher Krankenhaus. Die Unfallstelle war für etwa 1 ½ Stunden gesperrt. (red.-06.09.2021 17:23)


 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung