Suche:
 Inhalt

 

 News 
Leo läuft!

Sponsorenlauf der Leonardo da Vinci-Schule

368 Schüler der Leonardo da Vinci-Schule Morsbach legten als Läufer und Wanderer viele Kilometer für die Fluthilfe zurück. (Fotos: Christoph Buchen)
Morsbach - „Leo läuft!“ hieß es am 1. Oktober in Morsbach. „Wer ist Leo?“, fragten einige Bewohner des Seniorenheims am Kurpark. „Leo“ ist die Abkürzung für die Leonardo da Vinci-Schule, und die hatte, statt Unterricht, erstmals zu einem Sponsorenlauf im Kurpark eingeladen.

Nachdem sich die 368 Schüler im Schulzentrum nochmal getestet hatten, gab der stellvertretenden Schulleiter Andreas Borlinghaus im Kurpark den Startschuss für den Benefizlauf.

Wie das Organisatorenteam der Schule erläuterte, konnten die Schüler aus zwei Disziplinen wählen. Es gab einen Laufparcours von 350 Metern durch den Kurpark und eine 2,5 Kilometer lange Wanderstrecke durch die angrenzende Jähhardt.

Vor der Veranstaltung hatten sich die Schüler Sponsoren gesucht, die bereit waren, einen festen Betrag oder einen Betrag pro zurück gelegtem Kilometer zu spenden. Alles wurde auf einem Sponsorenzettel vermerkt. An der Lauf- und Wanderstrecke gab es zudem Kontrollpunkte, an denen die Strecken kontrolliert und abgestempelt wurden.

Für die Stärkung der jungen Sportler und Wanderer war auch gesorgt. An zwei Ständen des Fördervereins und des KURS-Partners der Schule, die Firma Montaplast, gab es Obst, Snacks und Getränke.

Der Erlös wird bis nach den Herbstferien von den Schülern eingesammelt und soll Betroffenen der diesjährigen Flutkatastrophe zu Gute kommen. Die Klasse mit den meisten erlaufenen Kilometern wird zur Belohnung den „Leo läuft!“-Pokal bekommen. Außerdem erhält die Klasse einen zusätzlichen Wandertag für einen Klassenausflug. (C. Buchen-07.10.2021 17:59)





 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung