Suche:
 Inhalt

 

 News 
Obduktionsergebnis liegt vor

Radfahrer nicht durch Unfall verstorben

Waldbröl - Ein Taxifahrer hatte am 15. November, spät abends, auf der Gemeindestraße zwischen den Ortslagen Hecke und Hufen ein lebloser Mann aufgefunden. Umgehend alarmierte Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 58-jährigen Waldbrölers, der augenscheinlich mit einem Fahrrad unterwegs gewesen war, feststellen. Heute liegt das Obduktionsergebnis vor.

Im Rahmen der Obduktion konnte zwischenzeitlich geklärt werden, dass der 58-Jährige keine Verletzungen aufwies, die mit seinem Tod in Zusammenhang stehen. (red.-22.11.2021 10:13)


Artikel versenden
Der Artikel wird an folgenden Empfänger versendet:
eMail Adresse*:
Name:
Kommentar:
Ihre eMail Adresse*:
Ihr Name:
 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung