Suche:
 Inhalt

 

 News 
L 338 wegen noch andauernden Unfallaufnahme gesperrt

21-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Nümbrecht - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 338 hat sich am Freitagnachmittag ein 21-jähriger Autofahrer tödliche Verletzungen zugezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der in Wiehl wohnende 21-Jährige mit einem BMW aus Richtung Wiehl-Drabenderhöhe kommend in Richtung Nümbrecht gefahren. Ausgangs einer Linkskurve im Bereich Nümbrecht-Oberstaffelbach geriet der Wagen nach rechts auf den unbefestigten Untergrund, wodurch der 21-Jährige die Kontrolle über den BMW verlor.

Im weiteren Verlauf kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Baum, bevor der Wagen zurück auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Der 21-Jährige erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen; Rettungskräfte versuchten vergeblich, den Verunfallten zu reanimieren.

Die L 338 ist derzeit wegen der noch andauernden Unfallaufnahme gesperrt. (red.-22.07.2022 18:54)


Artikel versenden
Der Artikel wird an folgenden Empfänger versendet:
eMail Adresse*:
Name:
Kommentar:
Ihre eMail Adresse*:
Ihr Name:
 


© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung