Suche:
 Inhalt

 

 News 
Polizei bittet um Hinweise

Drei Fahrzeugbrände innerhalb kurzer Zeit

Wipperfürth - Innerhalb von drei Stunden musste die Wipperfürther Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag (1./2. August) zu drei Fahrzeugbränden in der Wipperfürther Innenstadt ausrücken. Zunächst hatte ein Zeuge gegen 22.15 Uhr einen Brand in der Wupperstraße entdeckt. Dort war ein abgestellter Sattelzug in Brand geraten.

Durch die frühzeitige Entdeckung des Brandes entstand lediglich geringer Schaden. Um 23.45 Uhr ging erneut ein Notruf bei der Feuerwehr ein, weil an dem Sattelzug erneut Flammen emporschlugen. Die Sattelzugmaschine wurde durch den erneuten Brand vollständig zerstört. Kurz nach ein Uhr meldeten Zeugen schließlich den Brand eines Kleinbusses, der auf dem Parkplatz Ohler Wiesen abgestellt war. Dabei entstand nach polizeilicher Schätzung ein Schaden von etwa 20.000 Euro.

Die Untersuchungen bezüglich der Brandursachen sind noch nicht abgeschlossen. Derzeit hält die Polizei jedoch Brandstiftung als Ursache für sehr wahrscheinlich und bittet um Zeugenhinweise, die verdächtige Personen im Zusammenhang mit den Bränden beobachtet haben. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-02.08.2022 13:05)


 


© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung