Suche:
 Inhalt

 

 News 
Neue Broschüre in Einfacher Sprache durch das Museum auf Schloss Homburg

Mit Einfacher Sprache durchs Museum

Museumspädagogin Miriam Klein mit der neuen Broschüre in Einfacher Sprache. (Foto: OBK)
Oberberg - Das Museum und Forum Schloss Homburg in Nümbrecht baut aktuell schrittweise Barrieren ab, um das Museumsangebot nach und nach inklusiver zu gestalten. Nachdem bereits erfolgreich das Angebot für Führungen in Einfacher Sprache in das buchbare Programm des Museums integriert werden konnten, ist nun im nächsten Schritt auch eine Möglichkeit für Einzelbesucher erschienen, mit denen sich alle Gäste die Sammlungspräsentation im Schloss eigenständig einfacher erschließen können.

Oberberg - Das Museum und Forum Schloss Homburg in Nümbrecht baut aktuell schrittweise Barrieren ab, um das Museumsangebot nach und nach inklusiver zu gestalten. Nachdem bereits erfolgreich das Angebot für Führungen in Einfacher Sprache in das buchbare Programm des Museums integriert werden konnten, ist nun im nächsten Schritt auch eine Möglichkeit für Einzelbesucher erschienen, mit denen sich alle Gäste die Sammlungspräsentation im Schloss eigenständig einfacher erschließen können.

So wurde in den letzten Monaten intensiv eine Broschüre in Einfacher Sprache als Ausstellungsbegleitung entwickelt, die ab sofort kostenfrei an der Museumskasse erhältlich ist.

Einfache Sprache ist eine besonders gut verständliche Sprache, die für und zusammen mit Personen entwickelt wurde, für die Sprache oft eine Barriere darstellt, an bestimmten Bereichen des gesellschaftlichen Lebens teilzuhaben. Die Zielgruppe reicht von Personen mit Lern- oder Leseschwierigkeiten bis zu Menschen mit eingeschränkten Deutschkenntnissen. „Die neue Broschüre ist für uns eine große Bereicherung“ freut sich Miriam Klein, die die Entwicklung des handlichen Museumsbegleiters als Museumspädagogin auf Schloss Homburg mitgestaltet hat.

Für die Texterstellung der Broschüre für Schloss Homburg konnte die Kunsthistorikerin und Vermittlerin Uschi Baetz gewonnen werden, die über jahrelange Erfahrung im Bereich inklusiver Museumsarbeit und der Einfachen Sprache verfügt. Gemeinsam mit dem Museumsteam wurden die grundlegenden Themen und Geschichten der Ausstellung in verständliche Texte übertragen. Durch die Mitarbeit der Prüfgruppe für Einfache und Leichte Sprache der HBW Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl wurden die Texte mehrfach überarbeitet und gemeinsam eine reich bebilderte Broschüre erstellt. (red.-15.09.2022 07:48)


 


© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung