Suche:
 Inhalt

 

 News 
Geschäftsinhaberin mit Waffe bedroht

Raub auf Tabakwarenladen

Waldbröl - Zwei Unbekannte haben am Dienstagabend (8. November) ein Geschäft auf der Kaiserstraße in Waldbröl überfallen. Die zwei etwa 16 bis 18 Jahre alten männlichen Personen betraten das Geschäft gegen 18.40 Uhr und forderten unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe eines schwarzen Umhängeportemonnaies mit rotem Blumenmuster.

Als die 47-jährige Geschäftsinhaberin die Herausgabe verweigerte und sich wehrte, schlug einer der Täter auf sie ein und schubste sie zu Boden. Dabei zog sich die Geschädigte leichte Verletzungen zu. Daraufhin entriss ihr einer der Unbekannten das Portemonnaie. Anschließend flüchteten die Täter entlang der Gerichtsstraße über die Hochstraße in Richtung Bitzenweg. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

Die Zeugin beschreibt die Täter als etwa 16 bis 18 Jahre alt, circa 170 bis 180 cm groß, schlank und von asiatischem Aussehen. Beide waren mit schwarzen Jacken und Hosen bekleidet und trugen eine Mund-Nasenschutz-Maske. Einer der beiden trug zudem einen weißen Kapuzenpullover.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 1 in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-09.11.2022 14:18)


 


© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung