Suche:
 Inhalt

 

 News 
Landesförderprogramm Kulturrucksack startet im Oberbergischen Kreis

Projektförderung für Kulturangebote an junge Menschen zwischen zehn und 14 Jahren

Oberberg - Der Oberbergische Kreis hat den Zuschlag für das landesweite Förderprogramm "Kulturrucksack NRW" erhalten und damit rund 70.000 Euro, die gezielt für außerschulische Projekte der kulturelle Bildung für junge Leute zwischen 10 und 14 Jahren eingesetzt werden.

"Der Oberbergische Kreis beteiligt sich damit an dem landesweiten Vorhaben, Kindern und Jugendlichen kostenlose und deutlich kostenreduzierte kulturelle Angebote zu eröffnen. Wir wollen gerade jungen Menschen einen Zugang zu Kunst und Kultur öffnen und Kunstschaffende, Institutionen und Einrichtungen dafür gewinnen und ihre Ideen und Projekte fördern", sagt Kulturdezernent Felix Ammann.

Angebote sollen möglichst inklusiv, niederschwellig und gut erreichbar sein
Ab sofort können sich Institutionen wie Theater, Museen, Jugendzentren, aber auch Vereine und Künstlerinnen und Künstler mit ihren Projekten und Projektideen - für die Zielgruppe der 10 - 14-Jährigen - um Fördergelder beim Oberbergischen Kreis bewerben.

Die entsprechenden Unterlagen sind auf den Internetseiten des Oberbergischen Kreises unter www.obk.de/kulturrucksack abrufbar, weitere Informationen können per E-Mail angefragt werden: kulturrucksack@obk.de.

„Wir freuen uns sehr, im Rahmen des Programms eine Vielzahl an Kulturangeboten für junge Menschen im Oberbergischen Kreis nachhaltig bündeln zu können“, freut sich Kulturamtsleiter Steffen Müller. Die kulturellen Angebote für junge Menschen sollen möglichst inklusiv, niederschwellig und gut erreichbar sein und eine große Bandbreite an Kunst- und Kultursparten abdecken.

"Gerade die Zielgruppe der 10 - 14-Jährigen ist für Kulturschaffende besonders spannend, da sich genau in diesem Alter spezielle Interessen entwickeln", ergänzt Miriam Rouenhoff, die im Bereich Kulturelle Bildung beim Oberbergischen Kreis tätig ist.

Informationen zum Kulturrucksack NRW
Der Kulturrucksack NRW startete bereits im Jahr 2012 mit 28 Pilotkonzepten in 55 Städten und Gemeinden für insgesamt rund 320.000 Kindern und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren. inzwischen sind 245 Kommunen an insgesamt 77 Kulturrucksack-Standorten dabei, die sich in 36 Einzelkommunen, 30 kommunalen Verbünden, zehn Kreisen und einer Städteregion organisieren.
(Quelle: Kulturrucksack.NRW). (red.-23.11.2022 21:25)


 


© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung