Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 26.12.2015

18-Jährige lebensgefährlich verletzt – Polizei beschlagnahmt Handy


Weitere Meldungen:   24.12.2015  23.12.2015  22.12.2015  21.12.2015  18.12.2015  

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten und einer leicht verletzten Personen

18-Jährige lebensgefährlich verletzt – Polizei beschlagnahmt Handy

(Foto: rhein-sieg.info)
Lohmar/Waldbröl - Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Waldbröl befährt mit ihrem Pkw die B 507 aus Lohmar kommend in Fahrtrichtung Neunkirchen-Seelscheid. In einer Rechtskurve verliert sie aus derzeit nicht offensichtlichen Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleudert in den Gegenverkehr und kollidiert mit ihrer rechten Fahrzeugseite mit einem entgegenkommenden 84-jährigen Pkw-Fahrer aus Köln. Die Unfallverursacherin wird bei dem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt und mittels Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der 84-jährige wird nur leicht, seine 88-jährige Ehefrau, welche als Beifahrerin mitfuhr jedoch auch schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden (ca. 25.000 EUR). Die B 507 wird für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt. Ein im Fußraum der 18-jährigen aufgefundenes und beschlagnahmtes Mobiltelefon wird dahingehend ausgewertet, ob eine Bedienung zur Unfallzeit stattgefunden und somit ggf. unfallursächlich gewesen sein kann. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die B 507 für 2 Stunden gesperrt. (red.-26.12.2015 20:06) (aktualisiert-27.12.2015 13:34)




Rettungsdienst Waldbröl






Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2016 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum