Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 15.02.2016

Prügelnde Männer stürzen gegen Streifenwagen
Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden an vier Fahrzeugen
22-jährige Frau beraubt und geschubst


Weitere Meldungen:   14.02.2016  12.02.2016  11.02.2016  10.02.2016  9.02.2016  

Nur mit Pfefferspray zu bändigen

Prügelnde Männer stürzen gegen Streifenwagen

Gummersbach - Am Samstagabend (13.2.) befuhr eine Streifenwagenbesatzung die Wilhelm-Breckow-Allee vom Krankenhaus kommend in Richtung Karlstraße. In Höhe des ehemaligen Busbahnhofs liefen plötzlich zwei sich prügelnde Personen auf die Fahrbahn - unmittelbar vor den Streifenwagen. Aus einer Gaststätte kamen weitere Personen hinzu. Die beiden Streithähne ließen sich von der Anwesenheit der Polizei nicht beirren und prügelten weiter aufeinander ein.

Die Polizisten versuchten, mit Blaulicht und Martinshorn sowie mehrfachen Rufen auf sich aufmerksam zu machen. Die beiden Raufbolde ließen sich jedoch von ihrem Tun nicht abbringen. Sie stürzten gemeinsam gegen den Streifenwagen und anschließend zu Boden. Dort schlugen sie weiter auf sich ein und beschädigten dabei auch das Polizeiauto. Schließlich setzten die Polizisten Pfefferspray gegen die Prügelnden ein. Endlich ließen die beiden Streithähne voneinander ab und konnten getrennt werden. Beide wiesen leichte Verletzungen auf. An dem Streifenwagen entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro. Auf die beiden Raufbolde (23-jähriger Marienheider und 44-jähriger Gummersbacher) wartet nun ein Strafverfahren. (red.-15.02.2016 16:24)



Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden an vier Fahrzeugen

Gummersbach - Ein 61-jähriger Bergneustädter fuhr am Samstagabend (13.2.) auf der Seßmarstraße aus Gummersbach kommend in Richtung Niederseßmar. Nach eigenen Angaben kam ihm um 22 Uhr im Bereich einer leichten Kurve ein Pkw entgegen. Der unbekannte Fahrer sei teilweise auf dem Fahrstreifen des 61-Jährigen gefahren und habe diesen mit eingeschaltetem Fernlicht geblendet. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Bergneustädter nach rechts und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kollidierte mit drei geparkten Pkw, an denen erheblicher Sachschaden entstand. Das Fahrzeug des 61-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.Verletzt wurde niemand. Von dem unbekannten Fahrer, der seine Fahrt in Richtung Gummersbach fortsetzte, fehlt derzeit jede Spur. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter 02261 81990. (red.-15.02.2016 16:35)



Handtaschenraub an Busbahnhof

22-jährige Frau beraubt und geschubst

Nümbrecht - Eine 22-jährige Marienheiderin ist am Freitagabend (12.2.) von drei unbekannten Männern beraubt worden. Kurz vor 21 Uhr hielt sich die 22-Jährige am Busbahnhof in Nümbrecht auf. Drei männliche Personen näherten sich ihr und sprachen sie in ausländischer Sprache an. Die Marienheiderin vermutete, dass die Männer nach Zigaretten fragten und wollte ihnen behilflich sein. Als sie ihre Handtasche öffnete, entriss ihr einer der Männer die Tasche,ein anderer stieß sie zur Seite.

Mit ihrer Beute flüchteten die Unbekannten über einen Trampelpfad in Richtung Schwimmbad / Schulzentrum. (red.-15.02.2016 16:33)





Rettungsdienst Waldbröl






Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2016 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum