Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 13.02.2017

Witterungsbedingte Unfälle mit hohem Sachschaden


Weitere Meldungen:   12.02.2017  9.02.2017  7.02.2017  5.02.2017  

Überfrierende Nässe überraschte mehrere Autofahrer

Witterungsbedingte Unfälle mit hohem Sachschaden

Unfall in Happach. Auto durchbricht Weidezaun und landete auf dem Dach. (Foto: Polizei OBK)
Gummersbach - Ein 22-jähriger Gummersbacher befuhr am 12.02.2017, gegen 03:55 Uhr, mit seinem PKW die Ahestraße aus Alferzhagen kommend in Fahrtrichtung Niederseßmar. In einer Linkskurve geriet er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Verbindung mit Straßenglätte nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Böschungsbereich überschlug sich der PKW und blieb auf dem Dach liegen. Der 22-Jährige konnte sich selbständig aus dem PKW befreien. Er wurde leicht verletzt mittels Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt. Der nicht mehr fahrbereite PKW wurde abgeschleppt. Es entstand hoher Sachschaden.

Reichshof-Brüchermühle - Auf der B256 zwischen Denklingen und Sengelbusch schleuderte gegen 05:10 Uhr auf glatter Fahrbahn ein PKW in die Leitplanke. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug wurde abgeschleppt. Es entstand hoher Sachschaden.

Waldbröl - Gegen 05:15 Uhr befuhr 24-jährige Waldbrölerin mit ihrem PKW die K28 aus Waldbröl kommend in Richtung Drinsahl. In Höhe Happach verlor sie in einer lang gezogene Rechtskurve auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren PKW und kam nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach einen Weidezaun, überschlug sich und blieb in Dachlage auf der Weide liegen. Die leicht verletzte PKW-Fahrerin befreite sich selbständig. Mittels Rettungswagen wurde sie dem Krankenhaus zugeführt. Am PKW entstand Totalschaden. Er wurde abgeschleppt. Es entstand hoher Sachschaden. (red.-13.02.2017 01:10)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum