Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 28.08.2017

Blaulicht-Ticker


Weitere Meldungen:   25.08.2017  23.08.2017  22.08.2017  21.08.2017  20.08.2017  

Aus dem Polizeibericht

Blaulicht-Ticker

14 Gitterboxen gestohlen

Hückeswagen -
Zwischen Freitag- und Samstagabend (25./26. August) haben Unbekannte von einem Firmengelände an der Straße Stahlschmidtsbrücke in Kobeshofen 14 Metallgitterboxen gestohlen. Die Boxen müssen mit einem LKW oder einem Anhänger abtransportiert wordensein. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die
Kriminalpolizei in Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990.

Drogenfahrt endete in der Böschung

Engelskirchen -
Eine Spaziergängerin entdeckte am Sonntag (27.08.) gegen 17:00 Uhr einen verunfallten Opel Corsa an einem Wirtschaftsweg zwischen Engelskirchen-Stiefelhagen und der Oberstraße. Kurze Zeit später fand sie einen stark berauschten und verletzten Mann. Die Frau rief einen RTW, der sich um den 25-jährigen Kiersper kümmerte. Die RTW-Besatzung erkannte einen Zusammenhang zwischen dem verunfallten PKW und dem Mann und verständigte die Polizei. Der Kiersper erklärte den Beamten das Fahrzeug geführt zu haben und dass er keine weiteren Erinnerungen habe. Den Unfallspuren zufolge kam er nach einer Rechtskurve links von dem Schotterweg in eine abschüssige Böschung ab. Anschließend konnte er sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und lief in Richtung Hollenberger Straße. Die Beamten stellten neben dem Führerschein, auch Betäubungsmittel sicher und ordneten eine Blutprobenentnahme an. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Beute mit Hubwagen abtransportiert

Radevormwald -
Mit zwei Eimern Würstchen, einem kleinen Fass Bier, Salat und einem gelben Hubwagen war am frühen Sonntagmorgen (27. August) ein 36-Jähriger aus Radevormwald unterwegs, als er von einer Polizeistreife überprüft wurde. Zeugen hatten kurz nach Mitternacht die Polizei gerufen, da sie den Diebstahl aus dem Lager eines Kiosks an der Bahnhofstraße beobachtet hatten. Zum besseren Transport seiner Beute nahm der 36-Jährige auch gleich den Hubwagen mit, wie er selbst gegenüber den Polizeibeamten erklärte. Der Radevormwalder, der erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, verbrachte den Rest der Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam.

Niedergeschlagen und bestohlen

Wipperfürth -
Auf einer Grünfläche an den Ohler Wiesen schlugen Unbekannte am Samstagabend (26.08.) einen 28-jährigen nieder. Der Geschädigte feierte auf der Grünfläche, als gegen 22:30 Uhr eine Gruppe Jugendlicher ihn anging. Die Unbekannten pöbelten ihn an und schlugen ihm anschließend mehrfach ins Gesicht. Der 28-jährige stürzte zu Boden und die Täter entfernten sich. Dabei entwendeten sie noch die Tasche des Mannes. Die Tasche ist eine rot-schwarze Völkl-Tasche. Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990.

Drei Fahrräder gestohlen

Reichshof -
In der Nacht zu Freitag (24./25. August) haben Unbekannte Fahrräder vom Fahrradträger eines Wohnmobils abmontiert und gestohlen. Insgesamt vier Fahrräder waren auf dem Heckträger des Wohnmobils in der Höhenstraße montiert. Ein älteres Fahrrad ließen die Täter am Tatort zurück. Gestohlen haben sie schwarzrotes Damenfahrrad der Marke Pegasus und zwei Herrenräder der Marke Bulls. Diese Räder waren schwarzrot und schwarzblau lackiert. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat in Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Einbruchsdiebstahl in Mehrfamilienhaus

Bergneustadt -
Unbekannte sind am Samstag (26.08.) in eine Wohnung an der Liegnitzer Straße eingebrochen. Die Bewohnerin verließ gegen 05:50 Uhr ihre Wohnung und bemerkte bei ihrer Rückkehr gegen 14:30 den Einbruch. Die unbekannten Täter hebelten die Wohnungstür der Beschädigten auf und durchwühlten sämtliche Regale und Schränke. Nach dem Einbruch flüchteten Sie wieder durch das Treppenhaus. Bei dem Einbruch erbeuteten die Langfinger Schmuck und verschiedene Elektrogeräte. Bei verdächtigen Beobachtungen melden Sie sich bitte bei der Kriminalpolizei in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990.

Blutprobe und Sicherheitsleistung nach Verkehrsunfall

Reichshof -
Beim Überholen eines Radfahrers prallten am Sonntag (27. August) die Spiegel zweier entgegenkommender Autos auf der Eckenhagener Straße zusammen; ein 30-jähriger Autofahrer stand dabei unter Alkoholeinfluss. Der Mann aus Moldawien war gegen 16.30 Uhr beim Überholen offenbar zu weit nach links geraten und hatte einen entgegenkommenden PKW am Außenspiegel getroffen. Bei der Unfallaufnahme fiel den Polizeibeamten starker Alkoholgeruch bei dem 30-Jährigen auf, woraufhin sie eine Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins veranlassten. Da der Moldawier in der Bundesrepublik über keinen festen Wohnsitz verfügt, musste er zur Sicherung des Strafverfahrens zudem eine Sicherheitsleistung beibringen. (red.-28.08.2017 14:30)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum