Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 12.09.2017

Blaulicht-Ticker


Weitere Meldungen:   10.09.2017  6.09.2017  4.09.2017  1.09.2017  

Aus dem Polizeibericht

Blaulicht-Ticker

Raubüberfalle in Oberberg

Oberberg -
Am Samstagabend (09.09.) haben drei unbekannte Täter einen 56-jährigen Radevormwalder überfallen. Der Raub ereignete sich gegen 22:30 Uhr in einer Parkanlage an der Telegrafenstraße in Radevormwald. Die Täter traten den Mann zu Boden und entwendeten ihm Bargeld. Anschließend flüchteten sie.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag (10.09.) an der Einmündung Friedhofstraße / Am Fronhofsgarten in Lindlar. Ein Unbekannter fragte einen 18-jährigen Lindlarer gegen 03:50 Uhr, ob er sein Handy nutzen könnte. Der Lindlarer willigte ein und verspürte darauf einen Schlag auf den Hinterkopf. Er stürzte und konnte zwei männliche Personen in Richtung Friedhof flüchten sehen. Die Täter entwendeten seine Geldbörse.

Ein Täter ist etwa 190 cm groß, 20-30 Jahre alt, hatte einen Dreitagebart und eine normale Statur. Er trug eine dunkle Jeans und eine dunkelbraune Jacke mit Kapuze. Der Täter sprach gut Deutsch mit einem erkennbaren Akzent und hatte ein südländisches Erscheinungsbild.

Der zweite Täter ist etwa 180 cm groß, dünner als der andere Täter und trug eine dunkle Jeans und einen schwarzen Pullover. Bei Hinweisen melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990.

Schrottsammler klauten drei Uhren

Gummersbach -
Am Samstagvormittag (09.09.) holten zwei Schrottsammler Metall bei einem 58-jährigen Gummersbacher in der Straße "Am Sandberg" ab. Sie nahmen nicht nur Schrott mit. Der Gummersbacher ließ die beiden Männer gegen 11 Uhr in sein Haus, um einen Heizkörper zu entsorgen. Als die Schrottsammler das Haus verlassen hatten, stellte der 58-jährige den Diebstahl von drei Uhren fest.

Der eine Täter ist über 60 Jahre alt, dünn, hatte eine bräunliche Hautfarbe und trug ungepflegte Kleidung. Der andere Täter ist etwa 40 Jahre alt, klein und von dünner Statur. Die Schrotthändler fuhren einen weißen Mercedes Sprinter mit Recklinghauser Kennzeichen. Bei verdächtigen Beobachtungen melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990

Ford Fiesta flüchtet nach Auffahrunfall

Nümbrecht -
Kurz vor Mitternacht kam es am Freitagabend (8.9.) auf der Jägerhofstraße zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer eines älteren Ford Fiesta war an der Einmündung mit der Straße "Am Windhang" auf einen an der Einmündung wartenden PKW aufgefahren. Nachdem zunächst beide Beteiligte ausstiegen und den Schaden betrachteten, setzte sich der Fiesta-Fahrer wieder in sein Auto und fuhr davon. Auf das vom Unfallgegner abgelesene Kennzeichen GM - XX 808 ist zurzeit kein Fahrzeug zugelassen. Der Flüchtige ist etwa 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß und hatte eine helle Kurzhaarfrisur. Bekleidet war er mit einem hellen Sweatshirt, einer Jeanshose, hellen Turnschuhen und einer weißen Kappe. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990.

Gesamtschule beschädigt und beschmiert

Reichshof -
In der Nacht zum Samstag (09.09.) haben Unbekannte das Oberstufengebäude der Gesamtschule an der Hahnbucher Straße mit schwarzer Farbe besprüht. Die Täter beschädigten zudem eine Fluchttüre und ein Fenster der Schule. Im Gebäude beschmutzten sie die Schule mit Eiern und Farbe. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten die Schmierfinken nichts. Bei Hinweisen melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat in Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990.




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum