Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 25.09.2017

Vermisster wohlbehalten aufgefunden
Bewaffneter Raub auf Tankstelle
18-Jähriger von zwei Unbekannten niedergeschlagen
Lichtmasten bei Verkehrsunfallflucht mitgeschleift
Silberblaue Harley-Davidson gestohlen


Weitere Meldungen:   22.09.2017  21.09.2017  19.09.2017  18.09.2017  17.09.2017  

Suche nahm glückliches Ende

Vermisster wohlbehalten aufgefunden

Reichshof / Bergneustadt - Der seit Sonntagmorgen aus einem Pflegeheim in Reichshof vermisste 59-jährige Devid R. ist wieder zurück. Nachdem die Polizei mit einem Hubschrauber in den Mittagsstunden noch nach dem Vermissten gesucht hatte, meldete sich gegen 15 Uhr ein Anwohner aus dem Bereich Bergneustadt-Baldenberg. Er hatte den Vermissten dort in guter körperlicher Verfassung angetroffen, so dass er zurück in das Pflegeheim gebracht werden konnte.)(red.-25.09.2017 15:31)(aktualisiert-25.09.2017 16:41)



Drei Täter bedrohen Frauen mit Faustfeuerwaffen

Bewaffneter Raub auf Tankstelle

Bergneustadt - Drei vermummte Täter haben am Sonntagabend (24. September) eine Tankstelle auf der Kölner Straße überfallen. Etwa gegen 21.50 Uhr stürmten die drei dunkel gekleideten und vermutlich mit Sturmhauben vermummte Personen in die Tankstelle und bedrohten die Angestellte sowie zwei weitere anwesende Frauen mit Faustfeuerwaffen.

Die Täter zwangen die Kassiererin zur Herausgabe von Bargeld und bedienten sich an der Zigarettenauslage, bevor sie zu Fuß flüchteten. Ihre Beute verstauten sie in einem grünen Stoffbeutel. Die Polizei sucht Zeugen, die die Räuber oder ein verdächtiges Fahrzeug vor oder nach der Tat gesehen haben könnten. Bitte setzen Sie sich mit dem Kriminalkommissariat 1 in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 in Verbindung. (red.-25.09.2017 13:31)



18-Jähriger von zwei Unbekannten niedergeschlagen

Lindlar - Auf dem Heimweg von einer Feier ist ein 18-Jähriger aus Lindlar am frühen Sonntagmorgen (24. September) von zwei Unbekannten niedergeschlagen worden. Der Geschädigte war gegen 02.40 Uhr auf der Ludwig-Jahn-Straße unterwegs, als ihm zwei Männer entgegenkamen, die offenbar auf Streit auswaren. Nachdem einer der Beiden den 18-Jährigen zu Boden geschubst hatte, griff der zweite Täter den jungen Mann mit mehreren Faustschlägen an. Dabei erlitt der Lindlarer Verletzungen, die in einer Spezialklinik behandelt werden mussten. Die Polizei sucht nach Zeugen, die nähere Angaben zu den beiden Tätern machen können. Nach Schilderung des Geschädigten hatten beide blonde Haare und trugen jeweils eine schwarze Jacke. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990.



Lichtmasten bei Verkehrsunfallflucht mitgeschleift

Wiehl - Eine Straßenlaterne im Kreisverkehr Eckenhagener Straße / Zur Dornhecke hat ein Unbekannter zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen (24. September) umgefahren und über eine Strecke von etwa 250 Metern mitgeschleift. Gegen 05:35 Uhr hatte ein Verkehrsteilnehmer die im Grünstreifen der Eckenhagener Straße liegende Straßenlaterne bemerkt und die Polizei verständigt. Anhand der Spuren konnte ermittelt werden, dass der Verursacher beim Durchfahren des Kreisverkehrs auf den Grünstreifen geriet und die Laterne abriss. Die Laterne verkeilte sich dabei vermutlich unter dem Fahrzeug und hinterließ auf der Eckenhagener Straße in Fahrtrichtung Reichshof-Feld deutliche Schleifspuren. Hinweise zu dem Verursacher nimmt das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.



Silberblaue Harley-Davidson gestohlen

Hückeswagen - Vom Parkplatz einer Gaststätte in Hückeswagen-Großberghausen ist am Sonntagnachmittag (24. September) ein Motorrad der Marke Harley-Davidson gestohlen worden. Gegen etwa 14.00 Uhr hatte der Fahrer aus Hattingen seine Maschine im hinteren Bereich des Parkplatzes neben mehreren anderen Motorrädern abgestellt. Als er gegen 15:45 Uhr die Heimreise antreten wollte, war seine Harley-Davidson verschwunden. Auffällig an der in silber und blau lackierten Maschine ist der besonders breite Hinterradreifen. An dem Motorrad war das Kennzeichen EN-FS56 montiert. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum