Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 27.11.2017

62-jähriger Fußgänger von Pkw erfasst und schwer verletzt
Täter drangen am Nachmittag in Haus ein
Diebe kamen übers Dach
Einbrecher verwüsten Büroräume


Weitere Meldungen:   26.11.2017  24.11.2017  23.11.2017  22.11.2017  20.11.2017  

62-jähriger Fußgänger von Pkw erfasst und schwer verletzt

Wiehl - Bei einem Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße ist am späten Montagnachmittag (27.11.) ein 62-jähriger Fußgänger aus Wiehl beim Überqueren der Fahrbahn von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Der 62-Jährige beabsichtigte um kurz vor 16:30 Uhr, die Fahrbahn in Höhe der dortigen Apotheke zu überqueren und übersah dabei den herannahenden Pkw eines 26-jährigen Mannes aus Wiehl, der die Bahnhofstraße in Richtung Hauptstraße befuhr. Der Fußgänger wurde von dem Fahrzeug erfasst und stürzte im Anschluss auf die Fahrbahn. Er erlitt dabei schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Bahnhofstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 17:15 Uhr gesperrt. (red.-27.11.2017 20:36)




Einbrecher verschlossen Zimmertür

Täter drangen am Nachmittag in Haus ein

Foto: polizeiberatung.de
Waldbröl - Obwohl die Bewohner zuhause waren, brachen unbekannte Täter am Sonntag in ein Einfamilienhaus am Wilkenrother Weg ein. Die Familie hatte sich gemeinsam im Wohnzimmer des Hauses aufgehalten, als die Einbrecher unbemerkt über das Dach des Carports in das in der ersten Etage gelegene Schlafzimmer einstiegen.
Gegen 17.35 Uhr bemerkten die Geschädigten einen Lichtschein aus dem Bereich des Schlafzimmers. Beim Versuch die Schlafzimmertüre zu öffnen, verlosch das Licht; die Tür selbst ließ sich allerdings nicht öffnen, da sie von innen abgeschlossen war. Bis die Geschädigten sich hinter das Haus begeben hatten, waren die Täter schon über alle Berge - sie erbeuteten Schmuck. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Kriminalpolizei in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990.(red.-27.11.2017 14:27)



Diebe kamen übers Dach

Gummersbach - Einen ungewöhnlichen Zugang zum Haus nutzten Diebe zwischen 18.00 Uhr am Samstag (25.11) und 13.30 Uhr am Sonntag. Die Einbrecher hatten es auf Trockenlüfter im Neubau eines Einfamilienhauses abgesehen. Statt durch Tür oder Fenster nahmen die Diebe den Weg über das Dach. Sie nutzten dazu das am Haus aufgestellte Gerüst, deckten einen Teil der Dachziegel ab und gelangten nach Entfernung der Dämmwolle ins Gebäude. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-27.11.2017 14:27)




Einbrecher verwüsten Büroräume

Wiehl - Bei einem Einbruch in ein Geschäftshaus am Weiherplatz haben die Täter eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Zwischen 22.30 Uhr und 06.00 Uhr drangen sie in der Nacht zu Montag (27. November) durch eine Kellertür in das Gebäude ein und öffneten vom Hausflur aus mit brachialer Gewalt die Zugangstür einer dort ansässigen Firma auf. Über die Tatbeute konnten bei der Anzeigenaufnahme noch keine abschließenden Angaben gemacht werden. Es fehlen zumindest ein Kaffevollautomat, ein Laptop, diverse Handys sowie hochwertige Drucker und Zubehör. Eines der Geräte ist laut dem Geschädigten so schwer, dass es nicht von einem Einzeltäter abtransportiert werden kann. Doch die Einbrecher beließen es nicht bei dem Diebstahl, sondern richteten auch an den verbliebenen Einrichtungsgegenständen erheblichen Schaden an. Aufgefundene Farbsprühdosen benutzten sie, um alle Räume und Gegenstände mit Farbe zu überziehen. Sie warfen Mobilar und Einrichtungsgegenstände umher und zerschnitten aufgehängte Bilder. Im Keller schalteten sie zudem die Stromversorgung einer im Haus befindlichen Eisdiele ab - das Eis taute an und ist nicht mehr zu gebrauchen. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-27.11.2017 14:27)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum