Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 4.01.2018

Am Ende war alles harmlos
Lkw kippt zur Seite


Weitere Meldungen:   2.01.2018  28.12.2017  27.12.2017  23.12.2017  

Vermeintlicher Täter vor Ort

Am Ende war alles harmlos

Gummersbach - Als harmlos hat sich letztlich ein Polizeieinsatz am Donnerstagvormittag in der Gummersbacher Innenstadt entpuppt. Ein Mädchen alarmierte die Polizei. Sie befand sich in einer Wohnung in der La-Roche-Sur-Yon-Straße und sah plötzlich einen fremden Mann, der vor ihrem Fenster hantierte.

Sie dachte es sei ein Einbrecher und alarmierte die Polizei. Die Leitstelle der Gummersbacher Polizei entsandte mehrere zivile und uniformierte Polizisten. Als diese vor Ort eintrafen, gab es schnell Entwarnung. Nicht ein Einbrecher wollte das Fenster aufhebeln, sondern ein Hausmeister hatte eine Leiter angelegt und reparierte eine Wandlampe. Die Einsatzkräfte rückten wieder ab, warteten jedoch noch auf den Vater des Mädchens, welches sich während der Wartezeit schnell wieder beruhigte. (red.-04.01.2018 18:41)



Straße mehrere Stunden gesperrt

Lkw kippt zur Seite

Foto: Polizei OBK
Bergneustadt - Ein 50-jähriger Fahrer eines Entsorgungsunternehmens beabsichtigte heute in der Talsperrenstraße einen Container aufzuladen. Der befüllte Container stand in einer Grundstückseinfahrt im oberen Bereich der Talsperrenstraße. Um den Container aufzuladen, musste der 50-Jährige quer zur abschüssigen Fahrbahn an den Container ranfahren. Beim Aufladen des Containers kippte der Lkw samt Container zur Seite. Die Talsperrenstraße blieb nach dem Unfall um kurz vor 10 Uhr bis etwa 15 Uhr gesperrt. Zur Bergung des Lkw und des Containers waren zwei Kranfahrzeuge erforderlich. Die Feuerwehr kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Die Straßenmeisterei erneuerte teilweise die beschädigte Fahrbahndecke. Verletzt wurde niemand. (red.-04.01.2018 18:12)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum