Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 7.05.2018

Schwerer Unfall auf dem Schladernring
Tödlicher Verkehrsunfall - Polizei sucht älteres Pärchen in hellblauem PKW
Festnahme durch aufmerksame Zeugin – Täter geht in Abschiebehaft
Pärchen klaut Mountainbike
Kabeldiebe kappen Stromversorgung


Weitere Meldungen:   6.05.2018  5.05.2018  1.05.2018  30.04.2018  29.04.2018  

Schwerer Unfall auf dem Schladernring

Waldbröl - Am 07.05.2018, gegen 18:25 Uhr, ereignete sich auf der B256 in Waldbröl-Grunewald ein folgenschwerer Kradunfall. Eine Gruppe von jungen Motorradfahrern befuhr die B256 von Waldbröl in Richtung Spurkenbach. Ausgangs einer Linkskurve, kam eine16-jährige Fahrerin aus dem Bereich Altenkirchen, von der Fahrbahn ab und stürzte aus bisher ungeklärter Ursache. Durch den Sturz zog sich die junge Fahrerin schwere Verletzungen zu. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. (red.-07.05.2018 20:52)



Weiterer Zeuge gesucht

Tödlicher Verkehrsunfall - Polizei sucht älteres Pärchen in hellblauem PKW

Lindlar - Nach dem folgenschweren Verkehrsunfall vom 18. April in Lindlar-Niederhabbach, bei dem ein 59-jähriger Radfahrer getötet und sein 64-jähriger Begleiter schwere Verletzungen erlitten hatte, sucht die Polizei nach dem Fahrer eines hellblauen VW Golf Plus oder Sportsvan.

Der Wagen muss nach Zeugenangaben etwa zum Unfallzeitpunkt (gegen 17.50 Uhr) auf der L 302 zwischen Frielingsdorf und Niederhabbach unterwegs gewesen sein, so dass die Insassen - ein älteres Pärchen - eventuell wichtige Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Der Fahrer soll groß und schlank gewesen sein. Für Hinweise ist das Verkehrskommissariat in Wipperfürth ist telefonisch unter der Rufnummer 02261 81990 erreichbar. (red.-07.05.2018 20:52)



Festnahme durch aufmerksame Zeugin – Täter geht in Abschiebehaft

Gummersbach - Nach einem Diebstahl aus einem unverschlossenen Auto am 26. April hat eine Zeugin den Tatverdächtigen wiedererkannt und die Polizei verständigt - so konnte der Mann am 3. Mai festgenommen werden. Die Frau hatte am Tattag gesehen, wie am eine männliche Person auf einem Parkplatz im Bereich der Beckestraße um mehrere Autos umherschlich und in einem günstigen Moment aus einem nicht verschlossenen Auto einen Briefumschlag klaute. Die Zeugin verständigte die Polizei - eine Fahndung nach dem Dieb verlief zunächst ergebnislos. Am vergangenen Donnerstag meldete sich die Zeugin dann erneut, da sie den Tatverdächtigen an gleicher Stelle wiedererkannt hatte. Der Mann konnte von einer Streifenwagenbesatzung dingfest gemacht werden - es handelt sich um einen 44-jährigen Algerier, der sich unerlaubt in Deutschland aufhielt. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten zudem eine PayBack-Karte, die aus einem ähnlichen Delikt vom 30. April stammt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Algerier vom Ausländeramt beim Amtsgericht vorgeführt, was mit der Anordnung der Abschiebehaft endete. (red.-07.05.2018 20:48)



Polizei sucht Zeugen

Pärchen klaut Mountainbike

Marienheide - Ein nicht abgeschlossenes Mountainbike hat ein etwa 40 Jahre altes Pärchen am Sonntagnachmittag (6. Mai) im Bereich der Straße "Zur Eulenbecke" mitgenommen. Der 14-jährige Geschädigte hatte sein Fahrrad zusammen mit einem Rucksack am Fahrbahnrand abgelegt, um auf dem daran angrenzenden Feld bei Mäharbeiten zu helfen. Bei seiner Rückkehr fand er allerdings nur noch seinen Rucksack vor. Eine Zeugin berichtete von einer Frau und einem Mann, die das Rad gegen 17.45 Uhr an sich genommen haben und sich in Richtung der Brucher-Talsperre entfernten. (red.-07.05.2018 20:44)



Kabeldiebe kappen Stromversorgung

Engelskirchen - Kabeldiebe haben die Stromversorgung einer Baustelle an der Kölner Straße in Engelskirchen-Osberghausen lahmgelegt. Das zum Teil unter der Bahnstrecke verlegte und etwa 50 Meter lange Erdkabel versorgte die Baucontainer im Bereich der dortigen Aggerbrücke, die zurzeit saniert wird. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen.




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung