Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 16.05.2018

Falsche Polizisten
Junge Fahrerin bei Unfall schwer verletzt
34-Jähriger wegen Verdachts des Betäubungsmittelhandels in Untersuchungshaft
Wohnwagen gestohlen
Alkohol und Drogen - auch als Radfahrer keine gute Idee
VW-Bus gestohlen
Geldspielautomat in Bar aufgebrochen


Weitere Meldungen:   15.05.2018  14.05.2018  13.05.2018  9.05.2018  8.05.2018  

Taschenräuber mit französischem Volvo flüchtig

Falsche Polizisten

Nümbrecht - Von angeblichen Polizisten sind zwei rumänischen Autohändlern am Dienstag (15. Mai) eine Handtasche geraubt worden. Die Geschädigten waren mit einem LKW-Anhänger-Gespann gegen 15.00 Uhr auf dem Bahnweg in Nümbrecht-Gaderoth unterwegs, als ein silberner Volvo S 40 mit französischen Kennzeichen neben sie fuhr und der Beifahrer sie unter dem Vorhalt einer angeblichen Polizeimarke zum Anhalten aufforderte. Der Mann trat anschließend an das Fahrzeug heran, stellte sich in englischer Sprache als Mitglied einer internationalen Polizeitruppe zur Bekämpfung des Drogenhandels vor und verlangte die Ausweispapiere. Als der Fahrer daraufhin eine Umhängetasche hervor zog und sich diese auf die Beine legte, griff der angebliche Polizist plötzlich zu. Mit der Tasche lief er zu dem mit zwei weiteren Personen besetzten Volvo, der sich anschließend in Richtung L 339 entfernte. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-16.05.2018 14:43)



Zu schne

Junge Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Nümbrecht - Eine 18-jährige Nümbrechterin ist am Dienstagmorgen (15.Mai) auf der L38 in Nümbrecht von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Brückengeländer geprallt. Bei dem Unfall zog sich die Fahrerin schwere Verletzungen zu; an ihrem Wagen entstand Totalschaden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die 18-Jährige um 7:05 Uhr auf der L38 aus Richtung Niederbreidenbach kommend in Fahrtrichtung Röttgen. In einer Rechtskurve verlor sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückengeländer. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen zurückgeschleudert und kam in einer Böschung zwischen zwei Bäumen zum Stillstand.

Die Fahrerin verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. An dem Pkw entstand Totalschaden; er musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr war vor Ort und beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe.




Drei Festnahmen

34-Jähriger wegen Verdachts des Betäubungsmittelhandels in Untersuchungshaft

Hückeswagen - Am vergangenen Montag (07. Mai) hat die Kriminalpolizei Gummersbach an mehreren Objekten in Hückeswagen sowie im benachbarten Märkischen Kreis (Halver) Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt. Hintergrund ist ein seit etwa sechs Monaten anhängiges Verfahren im Betäubungsmittelsektor, in dem den Beschuldigten der Handel mit Betäubungsmittel in erheblichem Umfang vorgeworfen wird. Bei den Wohnungsdurchsuchungen stellten die Beamten unter anderem ca.2,5 kg Marihuana, ca. 600 Gramm Amphetamin und über 200 Ecstasy-Tabletten sicher als auch große Mengen Bargeld sowie scharfe Munition. Darüber hinaus haben Mitglieder der Tätergruppe nach den Ergebnissen der Durchsuchung auch eine Amphetaminküche betrieben. Im Rahmen der Durchsuchungen hat die Polizei drei tatverdächtige Männer aus Hückeswagen festgenommen. Ein 30- und ein 37-Jähriger kamen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß, gegen einen 34-Jährigen erließ der Amtsrichter in Wipperfürth Haftbefehl. (red.-16.05.2018 07:36)




Wohnwagen gestohlen

Engelskirchen - Einen weißen Wohnwagen der Marke Dethleffs mit dem Kennzeichen GM-EC 6666 haben Unbekannte zwischen Sonntag (13.Mai) und Montag in Engelskirchen-Hardt gestohlen. Der Wohnwagen war gegen 17.00 Uhr am Sonntag von dem Geschädigten auf einem Privatgrundstück an der Olpener Straße abgestellt worden. Gegen 07.45 Uhr am nächsten Morgen fiel der Diebstahl des Wohnwagens auf. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Kriminalpolizei in Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen.



Alkohol und Drogen - auch als Radfahrer keine gute Idee

Radevormwald - Schwankend, mit einer Bierflasche in der Hand fuhr am Dienstagabend (15. Mai) ein 33-jähriger Radfahrer auf dem Gehweg der Poststraße. Eine Streifenwagenbesatzung kontrollierte den radelnden Radevormwalder um 19:20 Uhr. Der Mann stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Eine Kommunikation war kaum möglich, dem Gesprächsverlauf folgte er nur mühsam. Ein Alkoholtest verlief positiv, erklärte jedoch die erheblichen Ausfallerscheinungen nur bedingt. Die Beamten befragten den 33-Jährigen daraufhin nach Medikamenten oder Drogen. Nach eigenen Angaben hatte er kurz vor Fahrtantritt Diazepam und Methadon eingenommen. Die Beamten ordneten daraufhin eine Blutprobe an.



VW-Bus gestohlen

Gummersbach - Einen silberfarbenen VW-Bus mit den Kennzeichen GM-BH 5555 haben Unbekannte bereits von Freitag auf Samstag (11./12. Mai) von einem Parkplatz in Gummersbach-Windhagen gestohlen. Der Firmenwagen war am Freitag gegen 19.45 Uhr auf dem Parkplatz an der Fraunhoferstraße abgestellt worden und am Samstagmorgen verschwunden. Dass mit dem Wagen kein Firmenmitarbeiter unterwegs war, fiel allerdings erst am Montag auf. Hinweise zum Verbleib des VW-Busses nimmt das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen.



Geldspielautomat in Bar aufgebrochen

Wiehl - Unbekannte haben am Montag (14. Mai) in eine Bar an der Brucher Straße eingebrochen. Nachdem die Bar gegen 01.30 Uhr geschlossen hatte, nutzten die Täter vermutlich die restlichen Nachtstunden, um durch ein aufgehebeltes Toilettenfenster einzudringen. Dort brachen sie einen Glücksspielautomaten auf und nahmen zudem Shisha-Zubehör mit. Bemerkt hatte den Einbruch ein Angestellter gegen 17.30 Uhr am Nachmittag. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990.




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung