Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 4.01.2019

Bewaffneter Raub auf Wettbüro
42-jährige Beifahrerin im Krankenhaus verstorben
Gelber Mercedes Sprinter gestohlen


Weitere Meldungen:   3.01.2019  2.01.2019  1.01.2019  30.12.2018  28.12.2018  

Polizei bittet um Hinweise

Bewaffneter Raub auf Wettbüro

Gummersbach - Ein bislang unbekannter Täter hat am späten Donnerstagabend ein Wettbüro auf der Feldstraße überfallen. Der mit einer Skimaske vermummter Mann hatte gegen 22.20 Uhr das Wettbüro betreten und mit vorgehaltener Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld gefordert. Mit seiner Beute, die er in eine schwarze Umhängetasche steckte, flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Mann war etwa 170 - 175 cm groß, von schlanker Statur und mit einer dunklen Kapuzenjacke bekleidet. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-04.01.2019 15:14)




Tödlicher Unfall in Hahn

42-jährige Beifahrerin im Krankenhaus verstorben

Symbolbild
Waldbröl - Wie bereits berichtet, hatte sich am gestrigen Donnerstag auf der Landstraße 38 in Waldbröl-Hahn ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten ereignet. Die schwerst verletzte 42-jährige Waldbrölerin, die als Beifahrerin an dem Unfall beteiligt war, ist heute in einer Bonner Klinik ihren schwersten Verletzungen erlegen. (red.-04.01.2019 15:06)

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Waldbröl - Am 03.01.2019 gegen 17 Uhr befuhr ein 55-jähriger Waldbröler mit seinem PKW die L38 aus Wirtenbach kommend in Richtung Waldbröl-Hahn. Kurz vor dem Abzweig nach Puhl kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts auf den Randstreifen. Danach geriet das Auto außer Kontrolle, drehte sich und prallte mit der Beifahrerseite gegen den in Gegenrichtung fahrenden Wagen einer 64-jährigen Frau, ebenfalls aus Waldbröl. Im Fahrzeug des 55-jährigen befand sich auf dem Beifahrersitz eine 42-jährige Frau aus Waldbröl. Diese wurde bei dem Zusammenprall sehr schwer verletzt. Der 55-jährige wurde schwer, die 64-Jährige leicht verletzt. Die drei Verletzten wurden zur weiteren Versorgung umgehend in Krankenhäuser gebracht.

An den beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Die L38 wurde im Bereich der Unfallstelle für den Zeitraum der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (red.-03.01.2019 20:11)



Gelber Mercedes Sprinter gestohlen

Gummersbach - Über die Feiertage ist von einem Firmengelände in Gummersbach-Derschlag ein gelber Mercedes Sprinter mit den amtlichen Kennzeichen GM-SR1407 gestohlen worden. Letztmalig gesehen wurde der Sprinter am Mittag des 22. Dezember. Als der Geschädigte am heutigen Morgen auf das Betriebsgelände an der Eckenhagener Straße kam, war der Sprinter verschwunden. Auf dem gelblackierten Sprinter ist ein auffallend großer, blauer Kopfhörer abgebildet. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen. (red.-04.01.2019 16:14)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung