Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 27.02.2019

Blaulicht-Ticker
Stark schwankender Mofafahrer musste zur Blutprobe
Zwei schwerverletzte Radfahrer nach Kollisionen mit PKW
Diebstahl aus Getränkekühlwagen


Weitere Meldungen:   25.02.2019  24.02.2019  23.02.2019  22.02.2019  21.02.2019  

Polizei und Bußgeldstelle

Blaulicht-Ticker

Nächtlicher Einbruch in Schule

Morsbach -
In eine Schule an der Hahner Straße haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch (27. Februar) eingebrochen. Etwa in der Zeit zwischen 02:30 und 03:00 Uhr verschafften sich die Täter über eine aufgehebelte Tür Zugang zum Mensabereich der Schule. Ob sie in der Schule etwas gestohlen haben, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht ermittelt werden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Raserin mit Tempo 73 an Grundschule vorbei

Oberberg -
Bei einer mobilen Geschwindigkeitsüberwachung an der Grundschule in Gummersbach-Peisel haben Mitarbeitende der Bußgeldstelle eine unverhältnismäßig hohe Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt. Der Vorfall ereignete sich in der Tempo 30 Zone am Mittwochmorgen. Die Autofahrerin war in Richtung Hülsenbusch mit einer Geschwindigkeit von 73 km/h unterwegs. Die Raserin erwartet jetzt einen Monat Fahrverbot und eine Geldstrafe in Höhe von 160 Euro.

Blutprobe nach Beschleunigungsmanöver

Gummersbach - Mit einer Blutprobe endete am Dienstagabend (26. Februar) die Fahrt für einen Autofahrer aus Wiehl, der mit laut aufheulendem Motor an einem Streifenwagen vorbeifuhr. Der 27-Jährige hatte seinen Wagen auf der Brückenstraße stark beschleunigt und dabei auf war dabei an einem Streifenwagen vorbeigefahren, der von der Brückenstraße nach links auf die Andienungsstraße abbiegen wollte. Die Streifenwagenbesatzung führte daraufhin eine Kontrolle durch, bei der der 27-Jährige durch seine Alkoholisierung auffiel. Nachdem das Messgerät einen Wert von über einem Promille angezeigt hatte, war die Fahrt beendet. Es folgte eine Blutprobenentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

Zwei Promille - Betrunkener Radfahrer verursacht Verkehrsunfall

Radevormwald -
Unverletzt überstand ein Radfahrer am Mittwochmorgen (27. Februar) einen Verkehrsunfall auf der Kaiserstraße; weil der Mann stark alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen 09.20 Uhr war der 40-jährige Radfahrer aus Radevormwald auf einem Gehweg der Hohenfuhrstraße in Richtung der Kaiserstraße gefahren. Als er in die Kaiserstraße abbog, verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und prallte gegen einen geparkten PKW. Weil der Mann stark nach Alkohol roch, führte die hinzugezogene Polizei einen Alkoholvortest durch. Das Messgerät zeigte dabei einen Wert von 2 Promille an, weshalb dem Mann eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet wurde. (red.-27.02.2019 17:20)



Stark schwankender Mofafahrer musste zur Blutprobe

Engelskirchen - Ein Streifenwagen folgte am Montagabend auf der L 302 einem Mofafahrer, der offensichtlich alle Mühe hatte, auf seinem Zweirad zu bleiben. Der 56-jährige Engelskirchener vollzog stark schwankende Fahrbewegungen und drohte umzufallen. Mehrfach bremste oder beschleunigte er abrupt. Die Beamten entschlossen sich, den Mofafahrer anzuhalten und diese gefährliche Fahrt zu beenden. Bei der Kontrolle stellten sie starken Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,5 Promille. Für den 56-Jährigen endete damit seine Fahrt. Er musste eine Blutprobe abgeben und blickt nun einem Verfahren entgegen. (red.-27.02.2019 06:31)




Vorfahrt missachtet - Abbiegeunfall

Zwei schwerverletzte Radfahrer nach Kollisionen mit PKW

Waldbröl / Gummersbach - Bei einer Kollision mit einem Pkw hat sich ein 71-jähriger Fahrradfahrer am Montag in Waldbröl schwere Verletzungen zugezogen. Eine 62-jährige Frau aus Windeck fuhr mit ihrem Skoda auf der Hochstraße aus Richtung Gerichtsstraße kommend in Fahrtrichtung Querstraße. Von rechts näherte sich der vorfahrtsberechtigte 71-jährige Waldbröler auf seinem Fahrrad. Um 15:25 Uhr kam es mitten auf der Hochstraße zum Zusammenstoß der beiden. Durch den Aufprall erlitt der Radfahrer schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand kein Sachschaden.

Ein weiterer Unfall zwischen Pkw und Radfahrer ereignete sich am Montag (25. Februar) in Gummersbach-Flaberg. Eine 22-jährige VW-Fahrerin aus Meinerzhagen fuhr um 16:20 Uhr auf der Gelpestraße aus Richtung Gummersbach kommend in Fahrtrichtung Engelskirchen. In gleicher Richtung fuhr auf dem durch Linien getrennten Radweg ein 76-jähriger Engelskirchener auf seinem Pedelec-Mountainbike. Die 22-Jährige beabsichtigte an der Einmündung "Alte Landstraße" in diese nach rechts abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Radfahrer. Dieser zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der Radfahrer trug zum Unfallzeitpunkt keinen Helm. (red.-27.02.2019 06:41)Vorfahrt m



Diebstahl aus Getränkekühlwagen

Waldbröl - Etwa 200 kleine Fläschchen Hochprozentiges haben Unbekannte am Montag (25.Februar) aus einem Getränke-Kühlanhänger gestohlen, der in der Gerberstraße an der Markthalle abgestellt war. Die Täter öffneten zwischen 00:45 Uhr und 11 Uhr gewaltsam die hintere Tür des Anhängers und stahlen etwa 200 Flaschen mit etwa 2 cl. hochprozentigem Inhalt. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter 02261 81990.




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung