Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 8.07.2019

„Macheten-Mann“ sucht Schlafplatz und landet im Gefängnis


Weitere Meldungen:   5.07.2019  4.07.2019  1.07.2019  30.06.2019  28.06.2019  

Ermittlungen dauern an

„Macheten-Mann“ sucht Schlafplatz und landet im Gefängnis

Hückeswagen - Anwohner der Maria-Zander-Straße haben am frühen Samstagmorgen (6. Juli) um kurz vor 7 Uhr die Polizei informiert. Ein fremder Mann, bewaffnet mit einer schwarzen Machete und einer Holzlatte, befand sich in ihrem Garten. Der Anwohner sprach den Mann an, der angab, einen Platz zum Schlafen zu suchen. Anschließend verschwand er. Kurze Zeit später gab es einen weiteren Notruf. Diesmal befand sich der Mann mit der Machete in einem Garten in der August-Lüttgenau-Straße.

Dort trafen die Polizisten auf einen 34-jährigen Hückeswagener: Machete und Holzlatte, sowie zwei gepackte Reisetaschen hatte er bei sich. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 34-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Zusammen mit seinen beiden Reisetaschen sollte der 34-Jährige der JVA zugeführt werden, nicht jedoch ohne, die Taschen vorher zu durchsuchen. Dabei fanden die Beamten vermeintliches Diebesgut, welches genau wie die Machete und die Holzlatte sichergestellt wurden. Der 34-Jährige bleibt festgenommen und wurde der JVA Remscheid zugeführt. Die Ermittlungen bzgl. des aufgefundenen Diebesguts dauern an. (red.-08.07.2019 12:18)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2019 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung