Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 4.08.2019

Randalierer in der Innenstadt - Zeugen gesucht
Postauto auf Abwegen
Einbrecher hinterlassen eine Spur der Verwüstung
Geparktes Auto übersehen - 13.000 Euro Sachschaden


Weitere Meldungen:   2.08.2019  1.08.2019  31.07.2019  30.07.2019  29.07.2019  

Randalierer in der Innenstadt - Zeugen gesucht

Wipperfürth - Am frühen Sonntagmorgen (4. August) haben Randalierer in der Wipperfürther Innenstadt zwei Feuerwehreinsätze und einen Verkehrsunfall verursacht. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Das erste Mal musste die Feuerwehr in die Bahnstraße ausrücken, dort hatten Unbekannte zwischen 04.00 und 04.15 Uhr eine Mülltonne angezündet, wodurch auch eine Verkehrsschild und eine Holzleiter in Mitleidenschaft gezogen wurden. Einen ähnlichen Einsatz gab es um 05.00 Uhr in der Hochstraße; hier hatten die Randalierer in einem öffentlichen Mülleimer den Inhalt angezündet. Auf der Lüdenscheider Straße nahm schließlich die Polizei einen Unfall auf, der aufgrund eines ausgehobenen Gullydeckels verursacht wurde. Ein Autofahrer hatte sich dabei gegen 04.55 Uhr die Ölwanne aufgerissen und einen Reifen plattgefahren. Hinweise bitte an die Polizei in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-04.08.2019 11:40)



Hoher Sachschaden

Postauto auf Abwegen

Foto: Polizei OBK
Wipperfürth - Ein führerloses Postauto ist am Freitag (2. August) durch mehrere Vorgärten gefahren und hat drei abgestellte Autos gerammt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Gegen 13.45 Uhr hatte sich der Wagen auf der Weststraße plötzlich in Bewegung gesetzt, nachdem der Fahrer diesen auf der abschüssigen Straße abgestellt und kurz verlassen hatte. Die Fahrt endete schließlich im Vorgarten eines Hauses; es entstand hoher Sachschaden. (red.-04.08.2019 11:27)



Polizei bittet um Hinweise

Einbrecher hinterlassen eine Spur der Verwüstung

Reichshof - Uhren, Schmuck und Bargeld haben Unbekannte zwischen Freitag- und Samstagabend (2./3. August, 21.00 - 21.30 Uhr) bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Reichshof-Eiershagen erbeutet. Die Einbrecher hebelten zunächst eine Terrassentür des an der Bieshausener Straße gelegenen Hauses auf und durchsuchten es im Anschluss. Dabei gingen die Täter sehr rabiat vor und beschädigten unter anderem Möbel und Unterhaltungselektronik. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen. (red.-04.08.2019 11:27)



Geparktes Auto übersehen - 13.000 Euro Sachschaden

Engelskirchen - Erheblich alkoholisiert hat ein 23-jähriger Autofahrer am frühen Sonntagmorgen (4. August) in Engelskirchen-Loope einen geparkten PKW gerammt. Der Mann aus Engelskirchen hatte gegen 00.15 Uhr in der Straße "Auf dem Langenfeld" ein am Fahrbahnrand parkendes Auto zu spät wahrgenommen und war auf das Heck des Wagens aufgefahren; den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 13.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme führte der 23-Jährige einen Alkoholvortest durch, der einen Wert von über 1,8 Promille anzeigte, was die Entnahme einer Blutprobe zur Folge hatte.




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2019 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung