Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 5.08.2019

Ins Lenkrad gegriffen
Drei Verletzte bei Auffahrunfall


Weitere Meldungen:   4.08.2019  2.08.2019  1.08.2019  31.07.2019  30.07.2019  

Beifahrerin musste nach Verkehrsunfall zur Blutprobe

Ins Lenkrad gegriffen

Bergneustadt - Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr auf der Markstraße ereignete, hat die Polizei eine Blutprobe bei der Beifahrerin angeordnet und deren Führerschein sichergestellt. Die 27-Jährige hatte der Fahrerin ins Lenkrad gegriffen und so dafür gesorgt, dass der Wagen von der Fahrbahn abkam und gegen eine Mauer prallte. Die Bergneustädterin gab der Polizei gegenüber an, dass ihre Chauffeurin nicht an der richtigen Stelle abgebogen sei. Dies habe sie korrigieren wollen, was allerdings dazu führte, dass die 20-jährige Fahrerin die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und die Fahrt an der Mauer endete. Beide Frauen erlitten bei dem Aufprall leichte Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Weil die Beifahrerin deutlich unter Alkholeinwirkung stand - ein Vortest zeigte einen Wert von fast 1,8 Promille an - musste sie sich nicht nur einer Blutprobenentnahme unterziehen, sondern auch ihren Führerschein abgeben. (red.-05.08.2019 14:08)



Motorradfahrer kracht auf haltende Fahrzeuge

Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Foto: Polizei OBK
Waldbröl - Bei einem Unfall auf der Siegener Straße (L 324) sind am Sonntag zwei Motorradfahrer schwer- und eine Autofahrerin leichtverletzt worden. Die 52-jährige Autofahrerin aus dem Westerwaldkreis hatte gegen 11.05 Uhr von der Siegener Straße nach links auf die L 94 abbiegen wollen; wegen Gegenverkehrs musste sie allerdings zunächst anhalten. Zwei nachfolgende Motorradfahrer aus Siegen verunglückten kurz darauf. Während der erste zunächst noch rechtzeitig anhalten konnte, fuhr der zweite mit großer Wucht auf diesen auf und prallte anschließend in das Heck des wartenden Autos. Die beiden 57 und 26 Jahre alten Motorradfahrer erlitten dabei schwere Verletzungen und mussten nach einer notärztlichen Behandlung am Unfallort in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. (red.-05.08.2019 13:57)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2019 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung