Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 29.09.2019

Rettungseinsatz eskaliert
Schlägerei im Wiehlpark
Angekündigte Geschwindigkeitskontrollen der Polizei und der Bußgeldstelle


Weitere Meldungen:   27.09.2019  24.09.2019  22.09.2019  21.09.2019  20.09.2019  

Beleidigt, bedroht und bespuckt

Rettungseinsatz eskaliert

Bergneustadt - Während Rettungskräfte sich am Samstag um 12:15 Uhr in Bergneustadt-Pernze um eine anscheinend bewusstlose Frau kümmerten, hat ein 32-jähriger alkoholisierter Mann die Besatzung des Rettungswagens bedrängt und an deren Arbeit gehindert.

Die hinzugezogene Polizei forderte den 32-Jährigen zunächst auf, den Bereich zu verlassen, damit die Rettungskräfte der Frau Hilfe leisten können. Damit zogen die Ordnungshüter die Aufmerksamkeit des aggressiven 32-Jährigen auf sich. Er beleidigte die Polizeibeamten, schlug nach ihnen und spuckte einem ins Gesicht. Der 32-Jährige wurde daraufhin zu Boden gebracht und gefesselt. Dabei zogen sich sowohl der 32-Jährige als auch ein Polizeibeamter leichte Verletzungen zu. Während des Transports zum Krankenhaus, wo der 32-Jährige ärztlich versorgt wurde, richtete er unzählige Beleidigungen gegen den begleitenden Beamten und drohte ihn und seine Familie umzubringen. Der 32-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Auf ihn wartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte. (red.-29.09.2019 12:08)



Polizei bittet um Hinweise

Schlägerei im Wiehlpark

Wiehl - Nach einer Schlägerei am Samstagabend im Wiehlpark ist ein 23-jähriger Nümbrechter in die Wiehl gestürzt. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es gegen 20:50 Uhr auf einer Brücke im Wiehlpark zu einem Streit zwischen dem 23-Jährigen und einer Gruppe von drei Jugendlichen. Einer von ihnen trug einen Schlagring. Es kam zu Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf der 23-Jährige einen Schlag abbekam.

Er verlor das Gleichgewicht und stürzte in die Wiehl. Der 23-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Täterbeschreibung: Männlich, 16-20 Jahre, 170-180 cm groß, dunkle kurze Haare, dicke Felljacke
Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Waldbröl unter 02261 81990. (red.-29.09.2019 11:26)




Angekündigte Geschwindigkeitskontrollen der Polizei und der Bußgeldstelle

Die Oberbergische Polizei führt in der 40. KW 2019 an folgenden Stellen gezielte Geschwindigkeitsmessungen durch:

Montag, 23.09.2019 Waldbröl, Rossenbach, B 478
Dienstag, 01.10.2019 Reichshof, Erdingen, L 324
Mittwoch, 02.10.2019 Radevormwald, L 414
Donnerstag, 03.10.2019 Hückeswagen, Grünestraße, K 5
Freitag, 04.10.2019 Marienheide, Leppestraße, L 97

Die Bußgeldstelle des Oberbergischen Kreises plant in der 40. KW 2019 folgende Geschwindigkeitskontrollen:

Montag, 30.09.2019 Gummersbach - L 136
Dienstag, 01.10.2019 Radevormwald - Ülfe - Wuppertalstraße
Mittwoch, 02.10.2019 Nümbrecht - Winterborn - Winterborner Straße - L 339
Donnerstag, 03.10.2019 Feiertag
Freitag, 04.10.2019 Reichshof - Mittelagger - L 341

An allen anderen Stellen im Kreis ist jederzeit mit Geschwindigkeitskontrollen von Polizei und Kreis zu rechnen.

Die Messstellenliste ist auf den Internetseiten des Oberbergischen Kreises und der Polizei unter folgenden Links einsehbar:
www.obk.de/cms200/service/tempolimit/index.shtml
oberbergischer-kreis.polizei.nrw/termin/geschwindigkeitskontrollen-im-oberbergischen-kreis

(red.-29.09.2019 09:58)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2019 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung