Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 26.11.2019

28-jährige Frau in Wohnung erstochen - Ehemann wurde festgenommen
Fahndung nach falschem Polizeibeamten


Weitere Meldungen:   25.11.2019  24.11.2019  22.11.2019  21.11.2019  19.11.2019  

Mordkommission ermittelt

28-jährige Frau in Wohnung erstochen - Ehemann wurde festgenommen

Köln - Tödliche Schnittverletzungen hat am Dienstagnachmittag eine Bewohnerin (28) eines Mehrfamilienhauses am Curt-Projahn-Weg in Waldbröl erlitten. Deren dringend tatverdächtigen Ehemann (41) nahmen hinzugerufene Polizisten vor Ort fest. Die Kripo Köln hat eine Mordkommission eingerichtet.

Gegen 14 Uhr hatte ein Anrufer die Rettungsleitstelle alarmiert und in gebrochenem Deutsch Angaben zu einer verletzten Frau gemacht. Rettungskräfte trafen den 41-Jährigen mit Blutanhaftungen vor Ort an. In der betreffenden Wohnung fanden die Retter die schwerstverletzte Ehefrau des Mannes. Diese wurde im Rettungswagen in eine Klinik gefahren, wo sie kurz darauf ihren Verletzungen erlag.

Hinzugezogene Polizeikräfte nahmen den Tatverdächtigen im Treppenhaus fest und stellten ein von ihm mitgeführtes Messer sicher. Notfallseelsorger betreuten Angehörige vor Ort. Das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Ermittlungen zum Tatgeschehen und den Tathintergründen dauern an. (26.11.2019 18:50)



Polizei bittet um Hinweise

Fahndung nach falschem Polizeibeamten

Bild: Polizei Siegen
Engelskirchen - Mit einem Phantombild sucht die Siegener Polizei nach einem Mann, der am 7. November einen Mann mit dem Trick des falschen Polizeibeamten betrog. Ungewöhnlich ist die Tatbegehung. Der in Siegen wohnende Geschädigte fuhr auf Anweisung der Betrüger nach Engelskirchen, um dort Bargeld an einen angeblichen Polizisten zu übergeben.

Der Geschädigte wurde im bekannten Modus Operandi "Falscher Polizeibeamter" dazu gebracht, einen hohen Bargeldbetrag in Engelskirchen, Burger Weg, unweit Peter und Paul-Kirche, an einen vermeintlichen Polizeibeamten zu übergeben.

Wer kann Angaben zur möglichen Identität des abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Hinweise zu dem Mann oder sonstigen verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kriminalpolizei Siegen unter der Telefonnummer 0271/7099-0 entgegen.

Tatzeit: 07.11.2019 16:30 - 07.11.2019 17:15
Tatort: 51766 Engelskirchen

Beschreibung der Person

Geschlecht: männlich
Äußere Erscheinung: "normale" Figur
Größe: ca. 170-175 cm
Scheinbares Alter: 25-30 Jahre
Bekleidung: hellbraune Jacke, braune Hose
Körperliche Merkmale / Besonderheiten: Dreitagebart (hell)/ Person wirkte etwas unsicher
Haarfarbe: blond
(red.-26.11.2019 15:37)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2019 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung