Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 27.11.2019

Exhibitionist an der Brucher Talsperre
Weißer BMW in Bergneustadt gestohlen
Fünf Leichtverletzte auf der L 320


Weitere Meldungen:   26.11.2019  25.11.2019  24.11.2019  22.11.2019  21.11.2019  

Polizei bittet um Hinweise

Exhibitionist an der Brucher Talsperre

Marienheide - Gegen 15.30 Uhr hat sich am Dienstag (26. November) auf dem Wanderweg an der Waldseite der Brucher Talsperre ein Exhibitionist herumgetrieben. Eine 33-jährige Gummersbacherin war beim Spaziergang auf einen etwa 170 cm großen Mann aufmerksam geworden, der ihr eine zeitlang folgte und dabei an seinem Geschlechtsteil manipulierte; der Mann entfernte sich in unbekannte Richtung. Die Geschädigte konnte nur angeben, dass der Mann schwarz gekleidet war und sein Gesicht mit einer Vermummung verdeckt hatte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-27.11.2019 18:46)



Weißer BMW in Bergneustadt gestohlen

Bergneustadt - Einen weißen BMW X5 haben Unbekannte in der vergangenen Nacht (26./27. November) in Bergneustadt gestohlen; an dem Fahrzeug waren die Kennzeichen GM-HA2109 angebracht. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter das Keyless Go - System des Wagens mit einem Reichweitenverlänger manipuliert haben. Normalerweise gestattet das Keyless Go - System das Öffnen und Starten des Autos nur, wenn der entsprechende Funkschlüssel sich in unmittelbarer Nähe zum Auto befindet. Mit einer Funkverlängerung können Diebe dieses Schutzsystem außer Kraft setzen. Voraussetzung ist, dass das Funksignal des Schlüssels außerhalb des Hauses zu empfangen ist. Daher raten die Hersteller, die Funkschlüssel nie in der Nähe von Außenwänden aufzubewahren. Verhindern lässt sich das Abfangen der Funksignale mit speziell abgeschirmten Behältnissen oder Schlüsselmäppchen, die die Funksignale nicht nach außen dringen lassen. Damit sind Sie dann auch zu anderen Gelegenheiten wie beim Einkaufen oder in Parkhäusern davor geschützt, dass fremde Personen das Funksignal abgreifen. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die sich in der Zeit zwischen 19.00 und 03.35 Uhr im Bereich des Tatortes in der Johann-Budde-Straße aufgehalten haben, nimmt das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen (red.-27.11.2019 18:23)



Fünf Leichtverletzte auf der L 320

Wiehl - Bei einem Verkehrsunfall auf der Homburger Straße (L 320) sind am heutigen Morgen (27. November) zwei Autofahrerinnen im Alter von 29 und 42 Jahren sowie drei Kinder zwischen 10 und 16 Jahren leicht verletzt worden. Die 29-Jährige hatte gegen 07.25 Uhr von einer Bushaltestellenbucht in Höhe der Einmündung mit der Zirrer Straße auf die Fahrbahn der L 320 einfahren wollen, wobei es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug der 42-Jährigen kam, die in Richtung Nümbrecht unterwegs war. Alle Insassen erlitten bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen; der Wagen der 29-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (red.-27.11.2019 18:23)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2019 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung