Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 28.11.2019

Einbrecher gestellt
Fußgängerin angefahren
Senior gleich zweimal bestohlen


Weitere Meldungen:   27.11.2019  26.11.2019  25.11.2019  24.11.2019  22.11.2019  

Festnahme

Einbrecher gestellt

Nümbrecht / Wiehl - Anwohner hörten in der Nacht zu Dienstag klopfende Geräusche, die von einem Einbruchsversuch in einen Kiosk an der Nümbrechter Hauptstraße herrührten. Die kurze Zeit später eintreffende Polizei konnte noch zwei Personen erkennen, die vom Tatort flüchteten. Im Rahmen der Fahndung wurde in Tatortnähe ein 17-Jähriger aus Bergneustadt festgenommen.

Während der Kiosk nicht aufgebrochen werden konnte, waren die Einbrecher dagegen in einem benachbarten Friseurgeschäft erfolgreicher. Dort konnten sie ein Türelement aufbrechen und in das Ladengeschäft eindringen; als Beute nahmen Sie Scheren und Rasiermaschinen mit.

Der Festgenommene gab sowohl die zuvor genannten Einbrüche als auch zwei Einbrüche in Wiehl zu, die in der gleichen Nacht verübt worden waren. An einem Getränkemarkt an der Wiesenstraße war die Eingangstüre aufgebrochen und an einem Kiosk im Wiehlpark eine Scheibe eingeschlagen worden. In beiden Fällen hatten es die Einbrecher es auf Tabakwaren und Getränke abgesehen.

Inzwischen konnte die Kriminalpolizei zwei Mittäter des 17-Jährigen ermitteln. Es handelt sich um einen 18-jährigen Nümbrechter und einen 15-Jährigen aus Windeck, die ebenfalls ihre Tatbeteiligung eingestanden haben. Das Diebesgut konnte die Polizei bei den Beschuldigten nahezu vollständig auffinden.

Neben den Einbrüchen klärten die Ermittler vom Kriminalkommissariat Waldbröl auch eine Sachbeschädigung in der gleichen Nacht an einem im Wiehlpark abgestellten Auto, die auch auf das Konto der drei Beschuldigten ging. (red.-28.11.2019 14:56)



Fußgängerin angefahren

Wipperfürth - Beim Abbiegen von der Gartenstraße auf die Straße Engelsburg hat eine Autofahrerin am Morgen (28. November) eine Fußgängerin erfasst, die dabei schwere Verletzungen davontrug. Gegen 07.50 Uhr wollte die 41-jährige Fußgängerin die Straße Engelsburg überqueren und nutzte dafür die lichtzeichengeregelte Fußgängerüberquerung. Aufgrund ihrer dunklen Kleidung war sie in der Dämmerung für die gleichaltrige und ebenfalls aus Wipperfürth stammende Autofahrerin schlecht zu erkennen. Das Auto erfasste die Fußgängerin, die daraufhin zu Boden fiel und sich so schwere Verletzungen zuzog, dass sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste. An dem Auto entstand kein Schaden. (red.-28.11.2019 14:53)




Senior gleich zweimal bestohlen

Bergneustadt - Ein 71-jährigen Mann aus Gummersbach wurde am Mittwoch (27. November) gleich zweimal Opfer einer Straftat - zunächst stahl ihm ein Unbekannter beim Einkaufen die Geldbörse; mit der gestohlenen Bankkarte hob der Dieb anschließend noch Geld an einem Geldautomaten ab. Vermutlich hatte der Dieb den 71-Jährigen beim Einkaufen überlistet. Der Geschädigte war gegen 12.30 Uhr in einer Aldi-Filiale in Bergneustadt einkaufen, als ihn ein etwa gleichaltriger, 155 bis 160 cm großer Mann mit osteuropäischem Akzent darum bat, ihm ein Brot aus dem obersten Regal anzureichen. Während der hilfsbereite Geschädigte nach dem Brot griff, dürfte der Unbekannte oder ein Komplize in die Jackentasche gegriffen und die Geldbörse gestohlen haben. Zuhause angekommen überprüfte der Geschädigte umgehend sein Online-Konto und musste feststellen, dass gegen 13.00 Uhr an einem Automaten der Postbank mit seiner Karte Geld abgehoben worden war. Wer Hinweise zu verdächtigen Personen geben kann, wird gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen. (red.-28.11.2019 14:51)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2019 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung