Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 12.01.2020

Täter öffnen Tresor in der Feuerwache und stehlen Bargeld
Wohnmobil geriet ins Schleudern


Weitere Meldungen:   11.01.2020  10.01.2020  9.01.2020  8.01.2020  7.01.2020  

Polizei bittet um Hinweise

Täter öffnen Tresor in der Feuerwache und stehlen Bargeld

Reichshof - In die Räumlichkeiten der Feuerwache in Mittelagger sind Kriminelle in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (10. Januar) eingebrochen. Im Tatzeitraum zwischen 16 Uhr am Donnerstag und 7 Uhr am Freitagmorgen öffneten die Täter ein Toilettenfenster und gelangten so in das Objekt in der Straße "Steinaggertal".

Ob etwas gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest. Nicht weit entfernt, ebenfalls in der Straße "Steinaggertal" hebelten Unbekannte im gleichen Tatzeitraum die Tür zu einem Kindergarten auf. Die Täter hatten es auf das Büro abgesehen. Dort öffneten sie diverse Schränke und Schubladen und verteilten den Inhalt auf dem Boden. Es gelang ihnen, einen Tresor zu öffnen und das Bargeld daraus zu stehlen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Waldbröl unter 02261 81990. (red.-12.01.2020 14:47)




Fahrer schwer verletzt

Wohnmobil geriet ins Schleudern

Foto: Polizei OBK
Lindlar - Mit seinem Wohnmobil hat ein 27-jähriger Lindlarer am Samstag (11. Januar) auf der L 284 die Kontrolle verloren. Er geriet ins Schleudern, landete im Straßengraben und verletzte sich schwer. Morgens um 9:30 Uhr fuhr der Lindlarer mit einem Wohnmobil (Ford Transit) die L284 zwischen Lindlar und Immekeppel. In einer langgezogenen Linkskurve geriet er rechts auf den unbefestigten Straßenrand. Der 27-Jährige versuchte gegenzulenken und verlor dabei die Kontrolle über sein Gefährt. Das Wohnmobil brach aus, geriet ins Schleudern und landete rechts im Straßengraben. Dabei zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu, die stationär im Krankenhaus behandelt werden mussten. An dem Wohnmobil entstand Totalschaden; es musste abgeschleppt werden. (red.-12.01.2020 14:41)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung