Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 15.05.2020

Brandopfer identifiziert
Junger BMW-Fahrer schwerstverletzt


Weitere Meldungen:   14.05.2020  13.05.2020  11.05.2020  7.05.2020  4.05.2020  

Brandursache weiterhin unklar

Brandopfer identifiziert

Marienheide - Nach dem Leichenfund beim Brand eines Wohnwagens in Marienheide sind die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen. Die Brandursache konnte nicht eindeutig geklärt werden. Gegen 19.30 Uhr hatten Campingplatzbewohner am Montag (11. Mai) den Brand entdeckt und die Feuerwehr alarmiert, die dann bei den Löscharbeiten einen verbrannten Leichnam auffanden. Inzwischen konnte geklärt werden, dass es sich dabei um die 85-jährige Bewohnerin handelte. Sie verstarb nach den Ergebnissen der gerichtsmedizinischen Untersuchung an den Folgen des Brandes. Untersuchungen der polizeilichen Brandermittler und eines Brandsachverständigen konnten keine endgültige Klärung der Brandursache herbeiführen; möglicherweise hat eine defekte Gasheizung das folgenschwere Unglück verursacht. (red.-15.05.2020 18:01)




Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrer und Beifahrer

Junger BMW-Fahrer schwerstverletzt

Foto: Polizei OBK
Morsbach -[B] Gegen 23:15 Uhr befuhr ein 20-jähriger Reichshofer mit seinem 1er BMW die L336 von Hülstert in Richtung Denklingen. Mit ihm befand sich ein gleichaltriger Waldbröler in seinem Fahrzeug. In Höhe der Orstlage Überasbach kam der 20-jährige Fahrer mit seinem BMW nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort zunächst seitlich mit einem Baum und anschließend frontal mit einem weiteren Baum. Der Baum wurde entwurzelt und der Pkw wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Beide Insassen mussten durch die Feuerwehren aus Lichtenberg und Morsbach aus dem total beschädigten Fahrzeug befreit werden.

Zur Erstversorgung der Verletzten waren ein Notarzt sowie zwei Rettungswagen vor Ort. Beide Insassen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der 20-jährige Fahrer wurde schwer verletzt, zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme konnte eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Sein gleichaltriger Beifahrer wurde leicht verletzt. Der Beifahrer konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der Unfallwagen wurde sichergetsellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (red.-15.05.2020 07:43)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung